Ob der Netflix-produzierte Film "Die zwei Päpste" tatsächlich einen Oscar gewinnen kann, zeigt sich am Montag, 10. Februar, bei der Verleihung der Academy Awards. Just zehn Tage später versucht es Sky mit einem ähnlichen Erfolgsrezept: Die neue Serie "The New Pope" mit Jude Law und John Malkovich in den Hauptrollen beschäftigt sich ebenfalls mit dem Papsttum - allerdings ohne sich an wahren Begebenheiten zu orientieren.

Daneben bietet der Februar auch drei deutsche Highlights: Die Comedy-Sitcom "Pastewka" (Amazon) startet in die finale Staffel, Netflix stellt seinen ersten eigenproduzierten deutschen Film "Isi & Ossi" zur Verfügung und die zweite Staffel von "Bad Banks" wird auf ARTE erstmals im Free-TV gezeigt.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Die grössten Serien-Highlights im Februar

Erst Mitte Januar hat die Academy die Nominierungen für die diesjährigen Oscars bekannt gegeben, darunter auch der Film "Die zwei Päpste". Nun steht mit "The New Pope" und den Hauptdarstellern Jude Law (links) und John Malkovich eine neue Serie rund um das Papsttum in den Startlöchern. Doch der Monat Februar hat noch mehr Highlights im Programm ...

A Confession, Staffel 1, 6. Februar, MagentaTV

In der britischen Crime-Drama-Serie "A Confession" (6. Februar, MagentaTV) bekommt es der Superintendent Steve Fulcher (Martin Freeman) mit der Vergangenheit zu tun. Denn bei den Ermittlungen rund um eine verschwundene Frau fällt ihm auf, dass bereits vor acht Jahren ein Mädchen auf dieselbe Weise verschwand. Nun will er den Täter finden - koste es, was es wolle.

Pastewka, Staffel 10, 7. Februar, Amazon

Nach 15 Jahren neigt sich eine Erfolgsserie dem Ende zu: Am 7. Februar startet auf Amazon die zehnte und letzte Staffel der Kult-Sitcom "Pastewka". Mittendrin: Bastian Pastewka als fiktive Version seiner selbst. In dem Serienfinale sollen alle bekannten Lieblingsfiguren auftreten, ausserdem können sich Fans auf eine Folge in Überlänge freuen.

Prime Video 30 Tage gratis testen (Anzeige)

Locke & Key, Staffel 1, 7. Februar, Netflix

Bereits 2008 wurde "Locke & Key" als Comic bekannt. Über zehn Jahre später folgt nun die Serienadaption des Mystery-Dramas: Ab 7. Februar zeigt Netflix die Geschichte einer Familie, die nach dem Tod des Vaters in ein altes Landhaus zieht. Dort finden die Geschwister Kinsey (Emilia Jones) und Bode (Jackson Robert Scott) mysteriöse, magische Schlüssel.

Mythic Quest: Raven's Banquet, Staffel 1, 7. Februar, Apple TV+

Das Team rund um den Spieleentwickler Ian Grimm (Rob McElhenney, links) und C.W. Longbottom (F. Murray Abraham) will nach dem Erfolg des Videospiels "Mythic Quest" einen weiteren Coup landen. Doch das zu toppen, ist gar nicht so einfach. Ob sie es schaffen oder nicht, zeigt Apple+ ab 7. Februar in "Mythic Quest: Raven's Banquet".

Bad Banks, Staffel 2, 8. Februar, ARTE

Die erste Staffel von "Bad Banks" endete fulminant mit einer wahren Finanzkrise. Nun, sechs Monate später, müssen sich die Banker wieder neu sortieren - so auch Jana Liekam (Paula Beer). Da kommt ihr der Start-up-Leiter Ben (Noah Saavedra) gerade recht. Die zweite Staffel des Finanzdramas wird ab 8. Februar bei ARTE erstmals im Free-TV gezeigt.

Narcos: Mexico, Staffel 2, 13. Februar, Netflix

Das Spin-off des Netflix-Originals "Narcos" geht in die zweite Runde: Der Gangsterboss Felix Gallardo (Diego Luna) muss sich ab 13. Februar in der Krimi- und Historien-Dramaserie "Narcos: Mexico" wieder beweisen. Denn um Drogenbaron zu bleiben, muss er sich nicht nur gegenüber der Polizei durchsetzen, sondern auch gegenüber seiner eigenen Familie.

Castle Rock, Staffel 2, 13. Februar, Starzplay

Der Horror treibt ab 13. Februar sein Unwesen bei Starzplay. Annie Wilkes (Lizzy Caplan), bekannt aus Stephen Kings Buch "Misery", gerät in der zweiten Staffel der Anthologieserie "Castle Rock" zwischen die Fronten zwischen der Merrill-Familie und einer somalischen Gemeinde. Inmitten der Bandenstreitigkeiten droht Annie selbst grosse Gefahr.

Isi & Ossi, 14. Februar, Netflix

Pünktlich zum Valentinstag am 14. Februar strahlt Netflix mit "Isi & Ossi" den ersten deutschen eigenproduzierten Film aus. Und da prallen zwei Extremwelten aufeinander: Die Milliardärstochter Isi (Lisa Vicari) trifft auf den Boxer Ossi (Dennis Mojen). Zunächst wollen beide nur voneinander profitieren. Aber dann wird aus dem Spiel doch Ernst.

The New Pope, Staffel 1, 20. Februar, Sky

Regisseur und Oscarpreisträger Paolo Sorrentino zeigt in "The New Pope" (20. Februar, Sky) auf humorvolle Weise die Machenschaften im modernen Vatikan auf. Der britische Aristokrat Sir John Brannox (John Malkovich, Bild) soll der neue Pontifex werden, solange der amtierende Papst Pius XIII (Jude Law) im Koma liegt. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Hunters, Staffel 1, 21. Februar, Amazon

Ein viertes Reich? Das müssen die "Hunters" um Meyer Offerman (Al Pacino, links) und Lehrling Jonah (Logan Lerman) unbedingt verhindern. So machen sie sich auf, ehemalige NS-Offiziere zu finden, die in den USA untergetaucht sind. Die neue Serie "Hunters (21. Februar, Amazon) rund um die Nazi-Jäger spielt im Jahr 1977.

Prime Video 30 Tage gratis testen (Anzeige)

Better Call Saul, Staffel 5, 24. Februar, Netflix

Es gibt wieder Neuigkeiten vom beliebten Anwalt Saul Goodman aus der Erfolgsserie "Breaking Bad": In der fünften Runde des Ablegers spinnt Schöpfer Vince Gilligan die Geschichte rund um Jimmy McGill (Bob Odenkirk) weiter. Denn wie die Fans wissen, nähert sie sich langsam der Muttergeschichte: Die fünfte ist zugleich die vorletzte Staffel.

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.