Auch Fernseher sind anfällig für Erpressungs-Trojaner. Ein Smart-TV von LG wurde nun erstmals infiziert.

Bislang sind Erpressungs-Trojaner eher auf Smartphones oder Windows-Rechnern ein Problem. Doch schon länger warnen Sicherheitsforscher auch vor einer Infektion smarter TV-Geräte. Mit FLocker wurde nun die erste Ransomware entdeckt, die sich auf einem Smart-TV von LG eingenistet hat. Der Fernseher setzt auf Android als Betriebssystem und warnt nach der Installation mit einer vermeintlichen FBI-Botschaft. Demnach sei der Fernseher gesperrt und erst nach einer Lösegeldzahlung wieder nutzbar.

Die Infektion liess sich erst nach Rücksprache mit dem LG-Support wieder entfernen. Das betroffene TV-Gerät nutzt Google TV als Betriebssystem. Modelle von LG ab 2015 arbeiten hingegen mit WebOS und sind bislang nicht anfällig für derartige Trojaner.

Die Infektion erfolgte über eine nicht näher beschriebene App für Filme. Ob diese aus offiziellen Quellen stammt oder per Sideload installiert wurde, ist noch nicht bekannt.© PC WELT