Aufgrund der grassierenden Corona-Pandemie schliesst die Zürcher Kantonalbank ab Montag den Grossteil der Kundenschalter. Nur ein paar zentrale Schalter bleiben offen.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Aufgrund der "ausserordentlichen Lage im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie" schliesst die Zürcher Kantonalbank (ZKB) ab Montag (23. März) den Grossteil ihrer Schalter.

Diese Schalter bleiben offen

Als zentrale Kundenschalter bleiben die Orte Affoltern am Albis, Andelfingen, Bülach, Dielsdorf, Dietikon, Horgen, Kloten, Meilen, Oerlikon, Rüti, Uster, Wetzikon, Wiedikon, Winterthur und Zürich-City weiterhin geöffnet.

Mitarbeiter werden anderweitig eingesetzt

Laut der Mitteilung hat der Schutz der Kundinnen und Kunden der Bank sowie ihrer Mitarbeiter "höchste Priorität" für die ZKB. Die Mitarbeiter der Kundenschalter werden teilweise in anderen Bereichen eingesetzt.

Wann die geschlossenen Schalter wiedereröffnet werden, teilt die Kantonalbank "zu gegebener Zeit" mit. (wag)

Lesen Sie auch: Alle aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus in unserem Live-Blog.  © 1&1 Mail & Media / SN

Deutschland schliesst Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz

Die Schliessung soll ab 08.00 Uhr am Montagmorgen gelten.