In Burgwedel hat ein 17-Jähriger eine 24 Jahre alte Frau lebensgefährlich verletzt. Der Jugendliche hatte nach einem Streit offenbar ein Messer gezückt und auf das Opfer eingestochen.

Mehr aktuelle News im Überblick

Ein Jugendlicher in Niedersachsen hat eine 24-jährige Frau mit einem Messer auf offener Strasse niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Sie kam ins Krankenhaus und wurde am Samstag sofort notoperiert.

Wie die Polizei mitteilte, war es zuvor in Burgwedel zu einem Streit gekommen. Auf der einen Seite standen die 24 Jahre alte Frau und ihr Begleiter, auf der anderen Seite drei Jugendliche im Alter von 13, 14 und 17 Jahren.

Jugendlicher von Polizei festgenommen

Der 17-Jährige habe dann vermutlich ein Messer gezückt und auf die Frau eingestochen, hiess es weiter.

Der mutmassliche Täter wurde kurz darauf von der Polizei festgenommen. Der Jugendliche sollte noch am Sonntag vor den Haftrichter kommen.  © dpa