Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag den Geldautomaten an einer Tankstelle in Neftenbach ZH gesprengt. Die Detonation war so heftig, dass Teile der Decke eingestürzt sind.

Mehr aktuelle News finde Sie hier

Die Maskierten entkamen mit einer unbekannten Menge Bargeld. Verletzt wurde aber niemand.

So lief der Raub ab

Wie die Kantonpolizei Zürich mitteilte, sprengten die Täter den Geldautomaten gegen 1:50 Uhr. Die Detonation sei so heftig gewesen, dass das Gebäude stark beschädigt worden sei und Teile der Decke einstürzten.

Durch die geborstenen Schaufenster hätten die Diebe das Innere betreten und einen noch unbekannten Geldbetrag erbeutet. Weiter heisst es in der Mitteilung:

"Aufgrund der Zerstörung am Geldautomaten ist davon auszugehen, dass der Grossteil der Beute für die Diebe unerreichbar blieb. Der entstandene Sachschaden dürfte hunderttausend Franken übersteigen." Die Fahndung nach den Tätern läuft. (kms)  © 1&1 Mail & Media / SN