Scherze über Sprengstoff kommen beim Sicherheitspersonal eines Flughafens nicht gut an - diese leidvolle Erfahrung musste nun eine 57 Jahre alte Frau in Stuttgart machen.

Mehr aktuelle News im Überblick

Ein missglückter Scherz hat eine 57 Jahre alte Frau am Stuttgarter Flughafen in die Bredouille gebracht.

Bei der Kontrolle vor dem Abflug gab sie an, mehrere Kilogramm Sprengstoff bei sich zu haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auf Nachfrage bejahte sie die Aussage.

Erst als die Polizei eingeschaltet wurde, gab sie demnach an, das lediglich als Scherz gemeint zu haben.

Bei der Kontrolle am Donnerstag wurde nichts gefunden. Sie muss nun mit einer Strafanzeige rechnen und wohl die Kosten des Polizeieinsatzes tragen.

Ihren Flug verpasste die 57-Jährige auch. Die Airline nahm sie nicht mit.

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt - Augenblicke, die ohne viele Worte auskommen

Bewegend, schockierend, traurig, bezaubernd oder einfach nur schön: Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die besten Fotos.

© dpa