Glückliches Händchen: In Basel wurde der Jackpot im Grand Casino geknackt. Die Ausbeute: knapp 3,6 Millionen Franken.

Mehr aktuelle News gibt es hier

Einfach mal das Einkommen an einem Spielautomaten aufbessern? Genau das dachte sich ein Zocker aus dem Raum Basel, der Donnerstagnacht das Grand Casino Basel besuchte. Die Person setzte sich um 00:19 Uhr an einen Spielautomaten, warf fünf Franken ein - und konnte ihr Glück nicht fassen.

Denn der Automat spuckte den "Swiss Jackpot"-Hauptgewinn aus: insgesamt 3.608.899,28 Franken.

Sprachlos nach dem Gewinn

Angaben über den frischgebackenen Millionär machte das Casino aus Sicherheitsgründen keine, wie das Portal "Telebasel" berichtet. Der Gewinner war laut Auskunft der Spielbank auf jeden Fall erst einmal sprachlos.

"Der Glückspilz konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, was er mit dem Geld machen möchte", sagt Nikos Bühler, Leiter Marketing und Kommunikation des Casinos.

Trotzdem ist es nicht die höchste Summe, die ein Spieler jemals aus den Spielautomaten gezogen hat. Der grösste bis dahin vor Ort geknackte "Swiss Jackpot" liegt laut Casino bei 5,6 Millionen Franken. (jkl)  © 1&1 Mail & Media / SN