Einen Tag, nachdem in Erstfeld im Kanton Uri ein Tresor gestohlen wurde, konnte dieser aufgebrochen in einem Waldstück nahe dem deutschen Singen aufgefunden werden.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Ein Spaziergänger im deutschen Singen (Baden-Württemberg) staunte am vergangenen Donnerstag nicht schlecht, als er in einem Waldgebiet einen geknackten Tresor fand. Die alarmierte Polizei konnte schliesslich den Ursprung des ausgeräumten Tresors ermitteln.

Bei der Spurensuche "fanden sie in den durchnässten Papierteilen Hinweise auf die Urner Kantonalbank in Erstfeld im Kanton Uri", zitiert "20min.ch" aus einem Statement des Polizeipräsidiums von Konstanz.

Bislang noch keine Hinweise eingegangen

Demnach ergaben weitere Nachforschungen, dass nur einen Tag zuvor tatsächlich ein Tresor aus einem Restaurant in Erstfeld entwendet worden war. Der Inhalt des Tresors sei derzeit ein Teil der Ermittlungen. Es wird aber davon ausgegangen, dass es sich bei der gestohlenen Beute grösstenteils um Bargeld handelt.

Weder zu den Dieben noch zu dem Diebesgut seien bislang Hinweise bei den Ermittlern eingegangen. Auch gebe es der Polizei momentan noch Rätsel auf, wie der Tresor nach Deutschland gelangt ist. (stk)  © 1&1 Mail & Media / SN

Diebe nehmen unbemerkt Geldautomaten aus Einkaufszentrum mit

Am 3. August haben dreiste Diebe aus einem Einkaufszentrum in Lynnwood, im Bundesstaat Washington einen Bitcoin Geldautomaten ganz einfach mitgenommen.