In einem Café in Peguera auf der Insel Mallorca sind bei einer Schiesserei drei Frauen und ein Mädchen verletzt worden.

Bei einer Schiesserei auf der Terrasse eines Cafés im Touristenort Peguera auf Mallorca sind drei Frauen und ein Mädchen verletzt worden.

Bei einer Stierhatz in der nordspanischen Stadt Pamplona sind mehr als ein Dutzend Menschen verletzt worden, darunter auch mehrere ausländische Touristen.

Das berichtet die spanische Zeitung "Diario de Mallorca".

Laut dem Bericht kam es am Sonntagabend gegen 17:30 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Männern in dem Café. Einer der beiden zog ein Messer, verliess jedoch das Lokal.

Kurz darauf kam er mit einem Gewehr zurück und begann zu schiessen.

Dabei erlitten drei Frauen und ein Mädchen leichte Verletzungen, die von Rettungskräften jedoch direkt vor Ort behandelt werden konnten.

Täter ist mehrfach vorbestraft

Der Täter ergriff zunächst die Flucht, konnte jedoch schnell festgesetzt werden.

Bei dem mutmasslichen Täter handelt es sich um einen mehrfach vorbestraften Spanier, der bereits wegen Raubüberfällen und tätlichen Angriffen verurteilt worden war.

Er ist nach ersten Erkenntnissen offenbar erst vor kurzem nach Mallorca gezogen.

Der Auslöser des Streits war zunächst nicht bekannt, die Guardia Civil ermittelt. (arg)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt - Augenblicke, die ohne viele Worte auskommen

Bewegend, schockierend, traurig, bezaubernd oder einfach nur schön: Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die besten Fotos.