Die Touristenstadt Luzern ist aufgrund der Coronakrise derzeit beinahe leer gefegt. Da somit auch die Cars auf den Parkplätzen ausbleiben, werden diese nun in Parks für die Luzerner Bewohner umgewandelt.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie können weniger Touristen in die Städte reisen. Am Löwenplatz, Schwanenplatz und beim Inseli in Luzern bleiben deshalb die Carparkplätze leer. Um den Raum sinnvoll zu nutzen, hat der Stadtrat nun einem SP-Vorstoss zugestimmt, aus den Parkplätzen eine grüne Wohlfühloase für Luzerner zu machen.

Mobile Begrünung in Planung

Da die Carparkplätze im Sommer 2020 voraussichtlich tatsächlich schwach frequentiert sein dürften, sei er "bereit zu prüfen, ob und mit welchen Mitteln Teile von Carparkplätzen mobil begrünt und mit provisorischen Sitzgelegenheiten ausgestattet werden können", teilte der Stadtrat laut "20 Minuten" mit.

Die SP hatte den Vorschlag geäussert, die Parkplätze durch Begrünungen und Sitzgelegenheiten zu temporären Aufenthaltsräumen zu machen, bis die Fahrzeuge wieder anrollen würden. Der Stadtrat sieht für die Umsetzung insbesondere am Löwenplatz Potential. Er eigne sich "aufgrund seiner Lage im Stadtgefüge und des damit verbundenen Nutzens für die Bevölkerung der angrenzenden Wohnquartiere am besten" für die temporäre Nutzung.

Umwandlung beginnt am Montag

Wie die "Luzerner Zeitung" berichtet, soll die Umgestaltung dort bereits am kommenden Montag beginnen. Die Kosten sollen sich auf rund 20.000 Franken belaufen.

Bei den anderen beiden Parkplätzen werde der Stadtrat die Umsetzung erst noch prüfen. Beim Inseli gebe es bereits Freiflächen und der Schwanenplatz werde vor allem als Umschlagplatz gebraucht. (jom)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

FC Bayern muss auf Meisterfeier am Marienplatz verzichten

Eine Meisterfeier des FC Bayern München auf dem Rathausbalkon in der bayerischen Landeshauptstadt müsste im Falle eines Titelgewinns in diesem Jahr ausfallen. Der Oberbürgermeister der Stadt, Dieter Reiter, erteilte Titel-Feierlichkeiten eine Absage.