• Am Ostersonntag (4. April) ist im Rhein bei Diessenhofen TG eine Taucherin tödlich verunglückt.
  • Die 29-Jährige war mit einem Kursschiff zusammengestossen.
  • Zuvor hatte die Kantonspolizei eine grossangelegte Suchaktion gestartet.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Am Ostersonntag (4. April) hat sich bei Diessenhofen im Kanton Thurgau ein Unglück ereignet. Einer Medienmitteilung der Kapo TG zufolge stiess eine 29-jährige Taucherin mit einem Kursschiff zusammen. Im Rahmen einer grossangelegten Suchaktion der Polizei konnte die Frau nur noch tot geborgen werden.

Die Meldung der vermissten Person nahe der Wiffe 74 ging bei der Kantonalen Notrufzentrale am Sonntagvormittag gegen 10:30 Uhr ein. Ihre Bergung erfolgte um kurz nach 11:15 Uhr. Aufgrund der schweren Verletzungen konnte die Frau nicht mehr lebend gefunden werden.

Polizei suchte mit Helikopter nach verunglückter Taucherin

Wie "20 Minuten" berichtet, waren an der weiträumigen Suchaktion zahlreiche Einsatzkräfte beteiligt. Unter ihnen waren Beamte der Seepolizei der Kantonspolizei Thurgau, der Wasserpolizei Schaffhausen, der Rheinrettung Diessenhofen und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Ausserdem kam ein Helikopter zum Einsatz.

Wie genau es zu dem tödlichen Unfall kam, ist bislang nicht restlos geklärt.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.