Es ist vollbracht: Mit ein wenig Verzögerung erstrahlt die weltgrösste Schweiz-Flagge nun doch noch von der Säntiswand über der Schwägalp.

Mehr aktuelle Themen finden Sie hier

80 auf 80 Meter ist sie gross und 700 Kilogramm schwer – die wohl spektakulärste Schweiz-Flagge der Welt. Nachdem schlechtes Wetter das geplante Ausrollen am Mittwoch verhindert hatte, wurde es am gestrigen Donnerstag erfolgreich nachgeholt. Pünktlich zum Nationalfeiertag.

Mit vereinten Kräften

Wie "20min.ch" berichtet, seien 24 Höhenarbeiter rund zweieinhalb Stunden damit beschäftigt gewesen, die Fahne an der Säntiswand über der Schwägalp anzubringen.

Gegen 12 Uhr am Mittag war es dann nach Angaben auf der offiziellen Facebook-Seite der Säntisbahn geschafft – ohne jegliche Beschädigung der riesigen Flagge.

Eine echte Leistung, ist der Stoff in den vergangenen Jahren doch schon mehrmals an den spitzen Felskanten zerrissen. (cos)  © 1&1 Mail & Media / SN