Seit Sonntagmittag wird ein 55-jähriger Mann im Voralpsee bei Grabs im Kanton St. Gallen vermisst. Die Suchaktion dauert weiter an.

Mehr aktuelle Themen finden Sie hier

Am Sonntagmittag gegen 13:20 Uhr soll der Hilferuf bei der Kantonspolizei St. Gallen eingegangen sein: Ein Mann sei beim Schwimmen im Voralpsee bei Grabs spurlos von der Wasseroberfläche verschwunden.

Wie unter anderem "blick.ch" berichtet, soll es sich bei dem Vermissten um einen 55-jährigen Mann handeln. Dieser sei mit einer Kollegin zum Floss des Voralpsees unterwegs gewesen. Kurz vor dem Ziel habe er wild mit den Armen gefuchtelt, dann sei er untergegangen.

Noch keine Spur

Wie es in dem Bericht weiter heisst, hätten Polizeitaucher, Beamte der örtlichen Feuerwehr sowie ein Rettungshelikopter der AP3 Luftrettung eine sofortige Suche nach dem Mann gestartet. Diese blieb bis jetzt ohne Erfolg. (cos)  © 1&1 Mail & Media / SN