Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist am Freitagnachmittag in Basel ein Mann ums Leben gekommen.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Die Feuerwehr Basel barg am Freitagnachmittag einen Mann aus einem brennenden Wohnhaus an der Dornacherstrasse.

Trotz Reanimationsversuchen konnte er nicht mehr gerettet werden. Der Mann verstarb noch am Abend in der Notaufnahme des Spitals.

Anwohner alarmierten die Rettungskräfte um etwa 15:15 Uhr, weil aus einer Wohnung im dritten Stock der Liegenschaft dichter Rauch quoll. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt gegenüber "Telebasel".

Die Brandursache ist unklar

Um wen es sich handelt, konnte die Staatsanwaltschaft bisher nicht sagen. Sie gehe davon aus, dass es sich bei dem Mann um einen Mieter in dem Haus handelt. Auch die Brandursache sei derzeit völlig unklar.

Für die Zeit des Einsatzes mussten Teile der Dornacherstrasse gesperrt und Liegenschaft vorübergehend evakuiert werden. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Die Behörden suchen Zeugen. (kms)


  © 1&1 Mail & Media / SN