Im Kruger Nationalpark in Südafrika ist eine Giraffe mit einem Taxi-Bus kollidiert und auf ein Auto gefallen. Der Fahrer des Safari-Autos, offenbar ein Schweizer, wurde schwer verletzt.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Im südafrikanischen Kruger Nationalpark kam es am Sonntagmorgen zu einem aussergewöhnlichen Unfall: Eine Giraffe ist mit zwei Fahrzeugen zusammengestossen. Dabei wurden mutmasslich ein Schweizer schwer und drei weitere Personen leicht verletzt. Das gab die Nationalparkverwaltung Sanparks am Montag bekannt.

Der Unfall passierte am Sonntag in dem bei Touristen beliebten Park im Nordosten des Landes. Die Giraffe habe in der Region Mopani die Strasse überquert – der Taxi-Bus mit 13 Personen an Bord konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Tier zusammen. An Bord sollen Tages-Touristen gewesen sein. Das mehrere hundert Kilo schwere Tier fiel daraufhin auf ein Mietauto, das aus der anderen Richtung kam.

Schweizer in kritischem Zustand

Der Schweizer Fahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und in ein Spital gebracht, wie es in mehreren Tweets des Parks heisst. Er sei in kritischem Zustand. Zwei Insassen des Minibusses und ein weiterer Parkbesucher aus dem Mietauto seien leicht verletzt worden.

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) konnte hingegen, wie "20 Minuten" berichtet, noch nicht zweifelsfrei bestätigen, dass es sich bei dem Verunfallten tatsächlich um einen Schweizer handelt. Die Abklärungen rund um den Vorfall dauern noch an.

Giraffe starb bei dem Aufprall

Wie der Kruger Nationalpark bestätigte, überlebte die Giraffe den doppelten Crash nicht und starb noch an der Unfallstelle.

Auf seiner Twitter-Seite ruft der Park inzwischen seine Besucher zur Vorsicht auf der Strasse auf und erinnert daran, unbedingt die Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten.

In Südafrika gibt es etliche Nationalparks und Wildtierreservate. Der Kruger Nationalpark ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen des Landes. Das Areal ist etwa so gross wie das mitteldeutsche Bundesland Hessen und bekannt für die Vielzahl an wilden Tieren wie Elefanten, Löwen, Nashörner, Leoparden und Büffel. (jkl)  © 1&1 Mail & Media / SN