Die Schweizer Opernsängerin Giuliana Castellani ist tot. Die 40-Jährige starb am vergangenen Montag an den Folgen eines schweren Autounfalls in Österreich.

Mehr aktuelle Themen finden Sie hier

Mit ihrer Stimme sang sich Mezzosopranistin Giuliana Castellani stets in die Herzen ihrer Zuhörer. Am vergangenen Montag (28. Oktober) kam die Opernsängerin bei einem schweren Autounfall in Österreich ums Leben. Sie wurde nur 40 Jahre alt.

Hund der Sängerin sass mit im Unfallwagen

Wie unter anderem "blick.ch" berichtet, fuhr Castellani am Montagmorgen durch Tirol. Auch ihr Hund Sirio sass im Wagen. Plötzlich habe die Sängerin die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und sei auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam es schliesslich zu der tödlichen Kollision mit einem Transporter. Castellani verstarb noch an der Unfallstelle. Auch ihr Hund Sirio kam ums Leben.

Castellanis Mutter Mariangela ist zutiefst bestürzt. "Die Polizei kam gegen 17 Uhr zu uns. Schon bevor die Polizisten etwas sagten, spürte ich, dass etwas sehr Schlimmes passiert war. Dann haben sie mir die Nachricht vom Tod meiner Tochter übermittelt", erzählt sie "blick.ch".

Sie möchte, dass sich die Welt weiter an ihre Tochter erinnert, als das, was sie war: "Eine einzigartige Frau. Und eine unfassbar talentierte Opernsängerin."

Castellanis Cousine Miriam verabschiedete sich bei Facebook von der Opernsängerin. Dort schrieb sie: "Die Nachtigall der Familie fliegt in den Himmel. [...] Es ist ein Hallo, kein Abschied. Hallo Nachtigall, hallo auch an deinen geliebten Sirio."

Giuliana Castellani: Krebsdiagnose mit 17 Jahren

Mit gerade einmal 15 Jahren startete Castellani ihre Musik-Karriere. Nur zwei Jahre später erhielt die angehende Opernsängerin eine Schock-Diagnose: Sie war an einem Hodgin-Lymphom erkrankt, einem bösartigen Tumor des Lymphsystems. Die Erkrankung legte ihre Karriere zunächst auf Eis.

"Es war eine schlimme Krankheit", erinnert sich Mutter Mariangela. "Doch meine Tochter kämpfte. Und sie kämpfte sich zurück." Mit 20 Jahren galt Castellani als geheilt und startete in der Welt der Oper durch. (eee)  © 1&1 Mail & Media / SN