Ein User verkauft auf dem Auktionsportal "Ricardo" weissen Schnee. Das Internet-Auktionshaus duldet die Aktion. Immerhin: Der Erlös soll der Non-Profit-Organisation "Viva con Agua" zu­gu­te­kom­men.

Hier gibt es weitere aktuelle News aus der Schweiz

"Schön weiss 1A Qualität!" und "Frisch ab Presse von 2019", heisst es auf dem Auktionsportal "Ricardo" über den Haufen Schnee, den der User namens "BlueTeufen" verkauft.

Und wer hätte es gedacht: Bereits über 50 Gebote sind dafür eingegangen. Der aktuelle Preis: 101 Franken! Einen Postversand bietet der Verkäufer aber nicht an, der Gewinner muss den Schnee persönlich abholen - wo steht noch nicht fest.

Der Erlös der Auktion soll an die Non-Profit-Organisation "Viva con Agua" gehen. Einem Verein, der sich für die Trinkwasserversorgung und Verfügbarkeit sanitärer Anlagen in Ländern des globalen Südens einsetzt.

Kurios, aber nicht zu kurios

Der Scherz kommt offenbar gut an und auch Ricardo genehmigt die Auktion, denn: "Kurioses gibt es immer mal wieder", so Mediensprecher Simon Marquard gegenüber blick.ch. "Solange es aber nicht gegen die Richtlinien verstösst und die Mitglieder nicht irritiert, kann man es mit einem Augenzwinkern durchlassen."

(dmr)  © 1&1 Mail & Media / SN