Die Wettervorhersage zur heutigen Silvesternacht könnte unterschiedlicher nicht sein. Während es im Norden kalt und neblig wird, überzeugt das Wetter im Tessin mit frühlingshaften Temperaturen und einem klaren Himmel.

Mehr aktuelle News gibt es hier

Es ist soweit, die Silvesternacht steht vor der Tür und somit auch das grosse alljährliche Feuerwerk zum Jahreswechsel um Mitternacht. Doch während einträchtig um zwölf Uhr auf das neue Jahr angestossen wird, ist das Wetter zweigeteilt.

Im Norden der Schweiz dominieren in der Silvesternacht dichter Nebel und Wolken, die Temperaturen sollen es laut dem Wetterdienst "SRF Meteo" nur knapp über den Gefrierpunkt schaffen. Dennoch sollen die Feuerwerke grösstenteils sichtbar sein.

Frühlings-Temperaturen im Süden

Wem diese Vorhersage zu unsicher ist, der sollte sich auf den Weg ins Tessin oder ins Wallis machen. Dort gibt es nicht nur sommerliche Temperaturen wie 17,6 Grad am Sonntag in Ascona, sondern auch eine klare Nacht mit gutem Blick auf den Sternenhimmel und das Feuerwerk. Doch auch im warmen Süden scheint nicht alles einwandfrei. Zu dem Frühlingswetter gesellt sich ein starker Nordföhn mit Windspitzen von über 80 km/h.

(nas)  © 1&1 Mail & Media / SN

Bildergalerie starten

Silvester weltweit: 38-mal aufs neue Jahr anstossen

Wer das neue Jahr ausgiebig feiern will, kann am 31. Dezember schon um 11 Uhr anfangen und 26 Stunden lang die Korken knallen lassen.