Am Samstagmorgen sind aus dem Zürcher Flughafengefängnis drei Häftlinge ausgebrochen. Die Fahndung läuft, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Wie es zu dem Ausbruch aus dem Zürcher Flughafengefängnis kommen konnte, ist noch unklar.

Sicher ist jedoch: Am Samstagmorgen gegen 9 Uhr haben sich drei Insassen über den Spazierhof Freiheit verschafft. Sie sind geflohen.

Noch immer nicht gefasst

Gegenüber der "Neuen Zürcher Zeitung" bestätigt ein Sprecher der Kantonspolizei, dass die getürmten Häftlinge noch immer auf der Flucht sind. Die Fahndung nach ihnen läuft.

Die drei Männer waren im Flughafengefängnis inhaftiert, da sie gegen das Ausländer-Integrationsgesetz verstossen haben sollen. Nach Angaben des Zürcher Amts für Justizvollzug hätten sie auf ihre Ausschaffung gewartet.

Nach dem Ausbruch müsse nun geprüft werden, ob die Sicherheitsmassnahmen eventuell versagt haben und demnach eine Veränderung oder Verstärkung dieser erfolgen muss. (cos)  © 1&1 Mail & Media / SN