Der ungarische Staatschef Viktor Orban hat dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zum Wahlsieg gratuliert. Er war der erste Gratulant der europäischen Staatsoberhäupter.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Als erster Regierungschef eines EU-Landes hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zum Wahlsieg gratuliert.

Orban: "Eine gute Nachricht"

"Die Stabilität der Türkei ist für ganz Europa eine gute Nachricht", hiess es in dem Glückwunschschreiben nach Angaben eines Orban-Sprechers von Montagmorgen. Europa stehe "vor zahllosen schweren sicherheitspolitischen Herausforderungen, zu deren Bewältigung eine berechenbare und effiziente Zusammenarbeit mit der Türkei unumgänglich ist".

Erdogan hat die von Manipulationsvorwürfen der Opposition überschattete Präsidentenwahl nach Angaben der Wahlkommission in der ersten Runde mit 52,55 Prozent gewonnen.

Orban wird für seinen autoritären Regierungsstil kritisiert; er hat autoritär geführte Staaten wie die Türkei, Russland oder China als Vorbilder bezeichnet.  © dpa

Bildergalerie starten

Aktuelle Karikaturen

Nachrichten aus der Politik sind langweilig und dröge? Unsere aktuellen Karikaturen beweisen das Gegenteil - jeden Tag aufs Neue.