Donald Trump hat bei seinem Besuch in Saudi-Arabien das Tanzbein geschwungen. Mit seinem ersten Tag in Riad ist der US-Präsident angesichts eines Waffendeals in Milliardenhöhe sehr zufrieden.

US-Präsident Donald Trump hat sich bei seinem Besuch in Riad während eines Empfangs tanzfreudig gezeigt.

Melania und Ivanka erregen in Saudi Arabien grosses Aufsehen.


Der 70-Jährige schloss sich bei traditioneller saudischer Musik mit Trommeln und Gesang am Samstag dem Reigen an und schunkelte lächelnd von einem Bein auf das andere.

Zuvor hatte auch schon König Salman trotz seines Alters von 81 Jahren seine Tanzkünste unter Beweis gestellt.

Dazu schwang er ein zum Tanz gehörendes Schwert in der Luft herum. Nach der Einlage besichtigten beide Staatsoberhäupter ein nahegelegenes historisches Zentrum.


Freude über Waffendeal mit Saudi-Arabien

Zuvor hatte Trump angesichts der abgeschlossenen Verträge in Milliardenhöhe eine positive Bilanz seines ersten Besuchstages in Saudi-Arabien gezogen.

"Das war ein riesiger Tag. Riesige Investitionen in die Vereinigten Staaten. Hunderte Milliarden Dollar Investitionen in die Vereinigten Staaten und Jobs, Jobs, Jobs", sagte der US-Präsident nach Angaben von mitreisenden Journalisten in Riad.

Beide Seiten hatten einen Waffendeal und Wirtschaftsverträge im Wert von mehreren Hundert Milliarden Dollar abgeschlossen. (dpa/tfr)

Bildergalerie starten

Karikaturen

Nachrichten aus der Politik sind langweilig und dröge? Unsere aktuellen Karikaturen beweisen das Gegenteil - jeden Tag aufs Neue.

© dpa