GroKo-Koalition: SPD und CDU/CSU

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag fand am 24. September 2017 statt. Demnach bleiben CDU/CSU stärkste Kraft, die SPD sinkt auf fast 20,5 Prozent und die AfD wird drittstärkste Kraft. Die FDP zieht mit 10,7 Prozent wieder in den Bundestag ein. Die Grüne kommen auf 8,9 Prozent und die Linke auf 9,2 Prozentpunkte. Im Anschluss sollte die Möglichkeit einer schwarz-grün-gelben Regierungskoalition sondiert werden. Doch nach rund vier Wochen zäher Verhandlungen erklärte FDP-Chef Christian Lindner Jamaika einseitig für gescheitert. Danach sondierten SPD und CDU/CSU bis ins neue Jahr über die Möglichkeit einer neuen Grossen Koalition. Am 12. Januar wurden die Sondierungen beendet und verkündet. Union und SPD hatten sich nach zähem Ringen auf Gespräche zu einer Neuauflage der Grossen Koalition geeinigt und die Ergebnisse der Sondierung öffentlich gemacht. Am 7. Februar 2018 einigte sich Union und SPD auf einen neuen Koalitionsvertrag. Reaktionen zur neuen GroKo. Paukenschlag! Martin Schulz verzichtet auf Amt als SPD-Aussenminister. Am 4. März war der Weg dann endgültig frei für eine neue GroKo: Die Mitglieder der SPD stimmten mehrheitlich für den Koalitionsvertrag.

Schon Stunden vor der Prognose bestimmt die Bundestagswahl weite Teile der sozialen Medien. Viele Prominente werben im Internet fürs Wählengehen, manche positionieren sich klar.

Am 24. September ist Bundestagswahl. Mit CDU/CSU, SPD, der Linken, Grünen, FDP und der AfD dürften sechs Parteien in das Parlament einziehen. Doch wofür stehen die etablierten Parteien und was fordern sie in ihren Wahlprogrammen?

Ganz gelassen geht die Union in den Bundestagswahlkampf 2017. Sie liegt in den Umfragen weit vorne und hat sich viel Zeit gelassen, um ihr Wahlprogramm zu erarbeiten. Vollbeschäftigung, Sicherheit und Steuerentlastungen sind die Schwerpunkte.

Wofür steht die SPD 2017? Was will die Partei von Martin Schulz, dem Kritiker vorwerfen, es sei nicht klar, wofür er stehe? Ein Überblick über die Inhalte des Entwurfs für das Wahlprogramm.

Pazifismus, Reichensteuer und ein "lustvoller Sozialismus" - alles Schlagwörter aus dem Programm der Linkspartei für die Bundestagswahl 2017. Dabei will die die Partei nicht nur den Staat, sondern auch die Gesellschaft verändern.

Die Grünen haben ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Im Vergleich zum Entwurf gab es nur geringe Änderungen. Die Ökopartei will breite Wählerschichten ansprechen und gibt dafür auch manch ungewohnte Töne von sich. 

Das Wahlprogramm der AfD steht - aber wofür steht es? Wir blicken auf die wichtigsten Themenfelder.

Vor einem Jahr erreicht die Arbeitslosenquote in Deutschland ihren tiefsten Wert mit 5,8 Prozent. Dennoch bleibt das Thema mit Blick auf die Digitalisierung vor der Bundestagswahl 2017 hochspannend. Welche Partei was verspricht, und wer revolutionäre Ideen hat - unsere Redaktion gibt einen Überblick.

Die Steuerpläne der Parteien: Wie die Parteien das Steuersystem nach der Wahl umbauen wollen

Ab 2030 gehen die geburtenstarken Jahrgänge in den Ruhestand. Dann müssen immer weniger Junge immer mehr Ältere mitfinanzieren. Das Thema Rente steigt in seiner Bedeutung immens.

Die innere Sicherheit ist eines der zentralen Thema im Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017. Wofür CDU und CSU stehen. Wie hart die Pläne der SPD sind. Und welche Parteien einen Richtungsstreit führen. Unsere Redaktion gibt einen Überblick.

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz brachte das Thema Flüchtlinge überraschend in den Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017 ein. Was die Sozialdemokraten planen, was CDU und CSU vorschlagen - und wie drastisch das AfD-Programm ist. Unsere Redaktion gibt einen Überblick.

Mehr Geld, weniger Hürden – auch beim Thema Bildung gehen die Parteien vor der Bundestagswahl 2017 in die Vollen. Was versprechen CDU/CSU und SPD? Was verlangen die Oppositionsparteien? Unsere Redaktion gibt einen Überblick.

Nach dem Austritt der USA unter Donald Trump aus dem Pariser Klimaabkommen rückt die Klimapolitik vor der Bundestagswahl 2017 in den Fokus. Welche Partei was will, und warum die striktesten Forderungen nicht von den Grünen kommen - unsere Redaktion gibt einen Überblick.

Die Parteien überbieten sich vor der Bundestagswahl 2017 mit ambitionierten Versprechen - auch zum Thema Gesundheit. Unsere Redaktion gibt einen Überblick.

Abschaffen oder behalten? Die Diskussion um den Solidaritätszuschlag flammt immer wieder auf. Jetzt ist die Debatte ein Kernpunkt im Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017. Wir haben die wichtigsten Fakten zum Soli und die Positionen der Parteien dazu zusammengefasst. 

Eine Versicherung für alle: Das ist, zumindest im Kern, die Idee hinter dem Konzept der Bürgerversicherung. Sie soll, nach der Meinung einiger Parteien, das bisherige “Zwei-Klassen-Modell“ nach der Bundestagswahl ablösen. Was die Bürgerversicherung genau bedeutet und wie die Parteien zu ihr stehen.

Geld kassieren ohne etwas dafür tun zu müssen. Für viele klingt das wie ein Traum. In der Politik wird über diese Idee in Form des bedingungslosen Grundeinkommens aber tatsächlich diskutiert. Wir erklären was hinter dem Konzept steckt und wie die Parteien damit nach der Wahl umgehen wollen.

"Gebt das Hanf frei" rief Grünen Politiker Hans-Christian Ströbele vor 15 Jahren. Bis heute ist sich die Politik allerdings uneinig wie man mit dem Thema Cannabis umgehen sollte. Auch bei der Bundestagswahl 2017 ziehen die Parteien mit unterschiedlichen Standpunkten in der Drogenpolitik in den Kampf. Ein Überblick.

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz greift im Exklusiv-Interview mit unserer Redaktion Kanzlerin Angela Merkel scharf an und nennt sie selbstgefällig und planlos. Zudem macht er eine durchaus erstaunliche Ansage. 

Die Union liegt in den aktuellen Umfragen vor der Bundestagswahl 2017 deutlich vorne. Der bayerische Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann spricht im Exklusiv-Interview mit unserem Portal über Fehler während der Flüchtlingskrise, wie eine ähnliche Situation in Zukunft verhindert werden soll - und ein Versprechen von Angela Merkel. 

Die Linke will ihre Position als drittstärkste Kraft im Parlament behaupten. Die beiden Spitzenkandidaten, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, über eine mögliche Zusammenarbeit mit der SPD, Maximalforderungen beim Thema Steuern und Rente - und zur Frage, ob die Linke im Umgang mit Erdogan und Putin mit zweierlei Mass misst.

Cem Özdemir ist einer der beiden Spitzenkandidaten von Bündnis90/Die Grünen für die Bundestagswahl 2017. Im Exklusiv-Interview spricht er über das nächste "grüne Ding", unter welchen Bedingungen seine Partei eine Koalition eingehen würde - und über den richtigen Umgang mit der Erdogan-Partei.

Christian Lindner kämpft als Spitzenkandidat der FDP für die Rückkehr seiner Partei in den Bundestag. Im Exklusiv-Interview mit unserer Redaktion erklärt er, warum die Liberalen im Bundestag benötigt werden, was an ihrem Programm mutig ist – und welche Bedingung es für eine Regierungsbeteiligung gibt.

Alice Weidel ist gemeinsam mit Alexander Gauland AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl 2017. Im Interview mit unserer Redaktion erklärt Weidel warum es eine Dieselgarantie geben und unter welchen Bedingungen Einwanderung nach Deutschland möglich sein soll. Beim Thema Asyl macht sie einen radikalen Vorschlag. 

Von "Kohls Mädchen" zu "Mutti" zur "Anführerin der freien Welt": Es war ein weiter, ungewöhnlicher Weg bis ins Kanzleramt für Angela Merkel. Nun, zum Ende ihrer Karriere, steht sie vor einer neuen Herausforderung.

Im Wahljahr hofft die SPD, ihr werde eine Wende gelingen, wie sie einst ihrem Spitzenkandidaten gelang. Denn bis er Mitte 20 war, sah es nicht so aus, als würde Martin Schulz grosse Erfolge einfahren. 

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch führen die Linke in die Bundestagswahl 2017 und haben die Rollen klar verteilt: Sie sorgt für die Abgrenzung zur SPD, er für die Nähe.

In der Umfragekrise haben sich die Grünen ein Spitzenduo gewählt, das wie die Partei selbst einen aufregenden Weg hinter sich hat – aber heute eher spiessig wirkt.

FDP-Chef Lindner soll seine Partei zurück in den Bundestag führen. Seine Rezepte: Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik, Unternehmerfreundlichkeit – und seine eigene Geschichte, zu der auch Misserfolge gehören.

Die Alternative für Deutschland zieht mit zwei Spitzenkandidaten in den Bundestagswahlkampf, die ein interessanter Widerspruch eint: Ihre Biografie machte es unwahrscheinlich, dass sie ausgerechnet diese Partei einmal anführen würden.

Darauf müssen Sie bei der Abgabe Ihrer Stimme zur Bundestagswahl achten.

Wie funktioniert die Briefwahl und wie kann ich meine Unterlagen beantragen? Hier finden Sie alle Informationen zum Antrag, dem Wahltag und ihrer Briefwahlunterlage für die Bundestagswahl am 24. September.

Sie möchten sich gut auf die Bundestagswahl vorbereiten? Hier erfahren Sie, wie ein Stimmzettel für die Bundestagswahl aussieht und wie Sie ihn ausfüllen.

Das Wahlsystem in Deutschland zeichnet sich durch Direktkandidatenwahl und Verhältniswahlrecht aus. Wir erklären die Grundlagen des deutschen Wahlsystems.

Wer in Deutschland unter welchen Bedingungen wählen darf, legt das Bundeswahlgesetz fest. Nicht jeder deutsche Staatsbürger ist zwangsläufig wahlberechtigt.

Wer ungültig wählt, verschenkt seine Stimme. Vermeiden Sie es, einen ungültigen Stimmzettel abzugeben und gestalten Sie die Politik aktiv mit.

Erfahren Sie hier wie ein Überhangmandat entsteht und wozu ein Ausgleichsmandat dient.

Was ist ein Landtag und welche Aufgaben hat er? Lesen Sie hier, wie die Landtage gewählt werden, wie sie arbeiten und welche Kompetenzen sie besitzen.

Wer zu wenig Stimmen erhält, kommt nicht in den Bundestag: Erfahren Sie hier, wie die Fünf-Prozent-Hürde funktioniert und wieso sie wichtig ist.

Am 24. September wählt Deutschland bei der Bundestagswahl den Bundestag der kommenden Legislaturperiode. Welche Rolle die Landeslisten und Kanzlerkandidaten dabei spielen, erfahren Sie in unserer Übersicht.

Der Bundestag ist das deutsche Parlament und im Bundesrat kommen die Bundesländer zu Wort. Die Aufgaben dieser beiden politischen Organe im Überblick.

Der Deutsche Bundestag ist die verfassungsmässige Volksvertretung. Vieles von dem, was die Abgeordneten erarbeiten, bekommt die Öffentlichkeit nicht mit.

Was ist der Bundesrat, was genau macht er? Hier finden Sie einen Überblick über Geschichte, Aufgaben und Zusammensetzung des Bundesrats.

Wir haben gefragt, sie haben geantwortet. Die Spitzenkandidaten im Kurz-Interview.

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zusammen mit CSU-Chef Horst Seehofer in München aufgetreten. Bei ihrer Rede gab es viele Pfiffe von zahlreichen Demonstranten.

Diese Fakten zur Bundestagswahl kennen Sie garantiert noch nicht.

Zurück ins Parlament: So heisst das erklärte Ziel der FDP bei der Bundestagswahl 2017. Dazu hat die wieder erstarkende Partei ein umfassendes Wahlprogramm formuliert, um bei den Wählern entsprechend zu Punkten. Ein Überblick über die wichtigsten Standpunkte der FDP. 

Erstwähler im Check: So gut sind sie vor der Bundestagswahl informiert.

Flüchtlinge, soziale Gerechtigkeit oder doch die Bildung? Das eine entscheidende Wahlthema gibt es in diesem Jahr nicht, sind sich Experten einig. Das liegt nicht nur am Versagen der SPD, sondern auch an einer bewährten Strategie der Kanzlerin.