Sisu ist Teil der finnischen Kultur. Wir verraten dir, was es mit dem finnischen Lebensgefühl auf sich hat und wie dir Sisu in schwierigen Lebenslagen helfen kann.

Mehr Ratgeber-Themen finden Sie hier

"Sisu: Ein Wort, das Finnland erklärt" – so betitelte laut BBC schon vor über 80 Jahren die New York Times einen Artikel über Finnland. Damit hatte sie nicht Unrecht: Wer an Finnland interessiert ist, wird ziemlich schnell auf das Konzept von Sisu stossen. Denn die finnische Mentalität ist stark von Sisu geprägt.

Das heisst Sisu

Doch was bedeutet eigentlich Sisu? Sisu lässt sich gar nicht so leicht ins Deutsche übersetzen. Mit verschiedenen Begriffen können wir uns der finnischen Lebensphilosophie annähern, so das Finnische Ministerium für auswärtige Angelegenheiten. Sisu kann stehen für:

  • Hartnäckigkeit
  • Durchhaltevermögen
  • Entschlossenheit
  • Mumm

Statt Sisu auf eine Definition festzunageln, hilft es, den kulturellen Kontext anzuschauen. Sisu prägt ein gesamtgesellschaftliches Denken, das die Finn:innen auch schon in ihrer Geschichte begleitet hat, so BBC.

  • Im 18. Jahrhundert definierte der finnische Bischof Daniel Juslenius "sisucunda" in seinem Wörterbuch als den Ort im menschlichen Körper, wo starke Emotionen ihren Ursprung haben.
  • Ab dem 20. Jahrhundert stand Sisu als eine Eigenschaft von Finnland als Nation. Sisu half der finnischen Gesellschaft letztlich dabei, die neugewonnene Unabhängigkeit zu Russland zu meistern und den Kalten Krieg trotz grosser Armut auszuhalten.

So funktioniert Sisu

Sisu zeigt sich in der Lebensgestaltung und äussert sich nicht durch viele Worte, sondern ist vor allem an den Handlungen erkennbar: Man hat Sisu in Finnland, wenn man beispielsweise bei eisigen Temperaturen kilometerlang Langski läuft oder im eisigen Wasser badet, um sich dann in eine finnische Sauna zu setzen und zu erholen.

Es geht darum, Ziele entschlossen anzustreben, auch einmal die Zähne zusammenzubeissen und Durchhaltevermögen zu zeigen. Dabei darfst du Spass haben und dich danach ausgiebig erholen.

So lebst auch du nach der Sisu-Philosophie

Das finnische Aussenministerium zählt vier Tipps auf, bei denen es sich auf die Autorin Joanna Nylund bezieht. Sie können dir helfen, die Philosophie von Sisu in schwierigen Zeiten umzusetzen.

  1. Sei besonnen und bereite dich auf dein Ziel vor. Nicht das, was du sagst zählt, sondern das, was du tust.
  2. Sei hartnäckig, um deine Ziele zu erreichen.
  3. Sei widerstandsfähig. Ist deine Widerstandsfähigkeit noch ausbaufähig, verbessere deine Resilienz.
  4. Plane regelmässig Zeit für dich selbst ein. Finde Gefallen an der Stille und vergiss nicht, regelmässig eine Pause zu machen.

Kurz gesagt: Sisu hilft dir, ein gesundes und aktives Leben zu leben, indem du auch in schwierigen Situationen für dein körperliches und geistiges Wohlbefinden sorgst.

Sisu – der Schlüssel zum Glück?

  • Finnland ist bekannt dafür, eines der Länder der Welt zu sein, wo die Menschen am glücklichsten sind.
  • Gleichzeitig hat Finnland aber auch einen sehr hohen Anteil an Menschen, die alkoholabhängig oder depressiv sind.

Kann es Korrelationen zwischen diesen beiden Fakten geben? Vielleicht ist Glück einfach nur Definitionssache, wie ein Bericht von Deutschlandfunk Kultur zu bedenken gibt, und hängt in Finnland auch wieder mit Sisu zusammen:

Es kann sein, dass die Bewohner:innen Finnlands Glück nicht als ein perfektes Leben ohne Widerstände verstehen, sondern dass Glück für sie auch bedeutet, mit den Widerständen in ihrem Leben zufrieden zu sein. Dann sind wir wieder bei Sisu.

Möchtest du dich noch mehr mit Sisu beschäftigen, empfehlen wir dir das Buch "Sisu: The Finnish Art of Courage" von Joanna Nylund. Du kannst es bei buecher.de, Buch7.de oder Amazon kaufen**.

Mehr Inhalte von Utopia.de
News, Tipps, Rezepte und Kaufberatung für eine nachhaltigere Welt.

Weiterlesen auf Utopia.de:

English version available: Sisu: Discover the Finnish Philisophy of Strength

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen © UTOPIA