• Auf dem Altetschgletscher tauchen Teile eines Flugzeugs auf.
  • Nun muss geklärt werden, von wann die Wrackteile stammen.
  • Die Kapo Wallis ist mit der Frage befasst.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein Bergführer hat auf dem Aletschgletscher Teile eines abgestürzten Flugzeugs gefunden. Die Kantonspolizei Wallis klärt ab, ob in den vergangenen 40 bis 50 Jahren ein Flugzeug vermisst wurde.

"Anhand der Teile gehen wir davon aus, dass es sich um ein steinaltes Flugzeug handeln muss", sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Wallis auf Anfrage von Keystone-SDA. Damit bestätigte er einen entsprechenden Bericht der Berner Tamedia-Zeitungen von Freitagmittag.

Wie der Polizeisprecher weiter ausführte, wird derzeit abgeklärt, ob die Fundstelle auf Walliser oder Berner Boden liegt. Unklar sei noch, ob eine Untersuchung eingeleitet wird. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) sei ebenfalls involviert.  © Keystone-SDA

London, Regen, Big Ben spiegelt sich im Wasser
Bildergalerie starten

Da kann man nicht wegsehen: Bilder, die einen staunen lassen

Hier sehen Sie – ständig aktualisiert – aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.