Bundespräsident Ignazio Cassis hat sich im Lancaster House in London im Kondolenzbuch für die verstorbene Königin Elizabeth II. eingetragen, wie die britische Botschaft in Bern twitterte. Begleitet wurde er dabei von seiner Ehefrau Paola.

Mehr Schweiz-Themen finden Sie hier

Nachdem er im Kondolenzbuch unterschrieben habe, habe er König Charles III. sein Mitgefühl für den Hinschied seiner Mutter Queen Elizabeth II. ausgesprochen, twitterte Cassis am Sonntagabend.

Die britische Botschaft dankte am Sonntag in einem Tweet zudem allen, die sich im Kondolenzbuch für Queen Elizabeth II. eingetragen haben. Man schätze die Unterstützung in dieser traurigen Zeit sehr.

Am Abend vor dem Staatsbegräbnis für Queen Elizabeth II. trafen am Sonntag zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie gekrönte Häupter aus aller Welt zu einem Empfang im Buckingham-Palast ein. Auch Bundespräsident Cassis war eingeladen worden. König Charles III. und Königsgemahlin Camilla hatten dazu in die Hauptresidenz des britischen Monarchen in London geladen. Auch weitere Mitglieder der Royal Family sollten daran teilnehmen.  © Keystone-SDA