• Robert Lewandowski ist bei seinem neuen Verein bereits voll angekommen.
  • Beim lockeren Sieg gegen Pilsen in der Champions League erzielte der Stürmerstar drei Tore.
  • Durch seinen Dreierpack schaffte er etwas, was vor ihm noch keiner geschafft hat.

Mehr aktuelle News zur Champions League finden Sie hier

Robert Lewandowski ist bereit für die Rückkehr zu den Bayern - und wie! In seinem ersten Champions-League-Spiel für den FC Barcelona schoss der Pole sich mit einem Dreierpack (34. Minute/45.+3/67.) für das Duell mit den Münchnern am nächsten Dienstag warm.

Lewandowski glänzte am Mittwochabend beim lockeren 5:1 der Katalanen gegen Viktoria Pilsen. Der 34-Jährige ist damit nun der erste Spieler in der Geschichte der Königsklasse, dem für drei verschiedene Vereine jeweils mindestens ein Dreierpack geglückt ist. Zuvor hatte er das schon für den FC Bayern und Borussia Dortmund geschafft.

Barcelona-Trainer Xavi gehen bei Lewandowski die Lobeshymnen aus

"Robert ist unersättlich", schwärmte sein Trainer Xavi nach der Partie. "Mir gehen die Lobeshymnen aus, weil es nicht nur die Tore sind. Auch wie er spielt, wie er das Tempo des Spiels beherrscht."

Die Bayern dürften also spätestens jetzt gewarnt sein. In seinen ersten fünf Pflichtspielen für Barça hat Lewandowski nun acht Tore erzielt. Die weiteren Tore gegen Pilsen schossen übrigens Franck Kessié (13.) und Ferran Torres (71.). (dpa/lh)

Robert Lewandowski
Bildergalerie starten

12 Jahre, 312 Tore: Einer der grössten Stürmer verlässt die Bundesliga

Robert Lewandowski hat die Bundesliga in Richtung Spanien verlassen. In Deutschland hat der Pole sich erst in Dortmund, dann in München zu einem Weltklasse-Stürmer entwickelt, der unter anderem einen Uralt-Rekord brach. Ein Rückblick auf seine Bundesliga-Karriere vom ersten Spiel im August 2010 bis hin zum letzten im Mai 2022.