Jörg Schmadtke flüchtet sich nach Wolfsburgs Wechselfehler in Sarkasmus

Dem VfL Wolfsburg droht trotz seines Sieges bei Preussen Münster auf juristischem Wege das nachträgliche Aus im DFB-Pokal. Grund dafür ist der Protest des Verlierers gegen die Spielwertung. VfL-Coach Mark van Bommel wechselte einen Spieler zuviel ein. Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke äussert sich dazu. (Teaserbild: imago images/regios24/Darius Simka) © Sky