Auf Schalke geht die Angst vor dem Absturz in die dritte Liga um. Nach dem erbärmlichen 0:3 beim 1. FC Magdeburg stehen die Königsblauen nur auf Tabellenplatz 14. Auch der ehemalige Schalker und Rio-Weltmeister Benedikt Höwedes sorgt sich um seinen Ex-Verein.