• Starke Geste der Fans des FC Liverpool für Cristiano Ronaldo.
  • Im Spiel gegen Manchester United gedachten sie in der 7. Minute dem verstorbenen Sohn des Fussball-Stars mit einer bewegenden Geste.
  • Ronaldo selbst nahm nicht an der Partie teil.

Mehr Fussballthemen finden Sie hier

Mit einer bewegenden Aktion für Fussballstar Cristiano Ronaldo haben die Fans in Liverpool dem Portugiesen am Dienstagabend ihr Beileid bekundet. In der 7. Minute der Premier-League-Partie der Reds gegen den Ronaldo-Club Manchester United spendeten alle Zuschauer im berühmten Stadion an der Anfield Road für rund 60 Sekunden Beifall: Damit brachten sie ihre Unterstützung für Ronaldo und dessen Partnerin Georgina Rodriguez nach deren schwerem Schicksalsschlag zum Ausdruck.

Der 37 Jahre alte Ronaldo trauert mit seiner Partnerin um den gemeinsamen Sohn. Die Formulierung in einer Erklärung vom Wochenbeginn liess darauf schliessen, dass dieser eine Zwillingsgeburt nicht überlebt hat. "Nur die Geburt unseres Baby-Mädchens gibt uns die Kraft, in diesem Moment etwas Hoffnung und Heiterkeit zu haben", hiess es darin.

Die Fan-Aktion für Ronaldo in der 7. Minute spielt darauf an, dass der Superstar seit Jahren im Verein und in der Nationalmannschaft die Rückennummer 7 trägt. Alle Profis von Liverpool und Manchester spielten am Dienstagabend mit Trauerflor. (mss/dpa)

Ronaldo und Freundin trauern um verlorenes Baby

Cristiano Ronaldo und Georgina Rodriguez trauern um gemeinsamen Sohn

Fussball-Star Cristiano Ronaldo und seine Partnerin Georgina Rodriguez trauern um ihren neugeborenen Sohn. Das Kind hatte nach Angaben des Paars die Zwillingsgeburt nicht überlebt. (Bildnachweis: dpa / Paul White/AP/dpa)