Trainer Steffen Baumgart wird nach seiner Gelb-Roten Karte im Playoff-Rückspiel beim Fehérvár FC (3:0) für das erste Gruppenspiel des 1. FC Köln in der Conference League gesperrt sein.

Mehr Fussballthemen finden Sie hier

Das bestätigte die UEFA. Zwar werden Gelbe Karten und damit verbundene Sperren aus Gründen der Chancengleichheit nach den Playoffs gelöscht, Platzverweise nach Artikel 52.01 der Spielordnung aber nicht.

Baumgart hatte sich in der 90. Minute der Partie in Ungarn die Schiebermütze vom Kopf gerissen, war wild gestikulierend aufs Spielfeld gelaufen und hatte sich nacheinander Gelb- und dann Gelb-Rot abgeholt. Die Gegner des FC in der Gruppenphase werden am Freitagmittag ausgelost. (dpa/ari)  © dpa