Peru feiert seinen ersten WM-Sieg seit 1978. Auch Ex-Bundesliga-Star José Paolo Guerrero trifft beim 2:0 gegen Australien. Die Socceroos sind damit ebenso wie die Südamerikaner ausgeschieden.

Mehr News zur WM 2018 in Russland finden Sie hier.

Eine kleine Chance hatte Australien noch, das Achtelfinale bei dieser WM zu erreichen. Dazu brauchte das Team von Bert van Marwijk zwingend einen Sieg gegen Peru - und Schützenhilfe von den bereits fürs Achtelfinale qualifizierten Franzosen, die gegen Dänemark spielten.

Doch beides gab es nicht. Peru besiegte die Australier mit 2:0 und holte sich den ersten WM-Sieg seit 1978. Die Socceroos belegen damit den letzten Platz der Gruppe C.