Toller Kampf, kein Ertrag: Island liefert gegen Kroatien einen starkes Spiel, verpasst aber durch die späte Niederlage trotzdem den Einzug ins Achtelfinale der WM.

Mehr News zur WM 2018 in Russland finden Sie hier.

Nach dem Unentschieden gegen Argentinien und der Niederlage gegen Nigeria hatte Island noch eine Minimalchance auf den Einzug ins Achtelfinale. Gegen die bereits qualifizierten Kroaten musste dabei zwingend ein Sieg her.

Die Wikinger gaben alles, liessen jedoch beste Chancen liegen. Nach der Führung der Kroaten glich Island aus, auf einmal war das Achtelfinale zum Greifen nah. Doch ein weiteres Tor der Kroaten machte alle Träume zunichte.