Simona Halep scheitert bei den French Open in Paris nach einer Panikattacke

Dramatische Momente bei den French Open: Während ihres Zweitrunden-Duells mit der Chinesin Qinwen Zheng geht die Siegerin von 2018, Simona Halep, auf dem Court Simonne-Mathieu an der Grundlinie zunächst in die Knie und atmet schwer. Zheng führt mit 2:0 im entscheidenden dritten Satz. Halep muss sich behandeln lassen. Sie scheidet schliesslich in drei Sätzen aus. Anschliessend erklärt sie im Rahmen der Pressekonferenz, was passiert ist und wie es ihr geht. © Eurosport