Der Hamburger Tennis-Profi Alexander Zverev hat beim Masters-Turnier in Montreal das Finale erreicht. Der Weltranglisten-Achte besiegte im Halbfinale am Samstag Lokalmatador Denis Shapovalov.

Der Kanadier hatte im Achtelfinale Rafael Nadal aus dem Turnier geworfen. Der 20 Jahre alte Deutsche verwandelte nach 1:43 Stunden seinen dritten Matchball zum 6:4, 7:5.

Im Finale des mit rund 4,6 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turniers trifft Zverev auf den 19-maligen Grand-Slam-Sieger Roger Federer.

Roger Federer besiegte Alexander Zverev zweimal

Der 36-jährige Schweizer besiegte im anderen Halbfinale den Niederländer Robin Haase mit 6:3, 7:6 (7:5). In den bisherigen drei Aufeinandertreffen der beiden Spieler ging Federer zweimal als Sieger vom Platz.

Das Turnier in Kanada dient der Vorbereitung auf die US Open, die am 28. August in New York beginnen.© dpa