FC Bayern München

Nicht nur Miro Klose, auch Mehmet Scholl soll zum FC Bayern München zurückkehren: Das meldet die "Sport-Bild". 

Der FC Bayern München ist nicht zu stoppen. Bei der hochgehandelten Elf von Bayer Leverkusen gewinnt der Rekordmeister im Pokalhalbfinale mit 6:2. Thomas Müller und Robert Lewandowski schiessen die Münchner ins Endspiel nach Berlin.

In wichtigen Spielen setzten die Bayern stets auf Arturo Vidal. Diesmal muss der Bundesligist im Saisonfinish aber ohne den verletzten Chilenen auskommen. Der robuste Mittelfeldspieler dürfte vor allem in der Chamions League gegen Real Madrid fehlen.

Niko Kovac kehrt am 1. Juli 2018 zum FC Bayern München zurück. Als Trainer. Bis dahin allerdings gibt der gebürtige Berliner alles für Eintracht Frankfurt. Dass ihm manche Menschen das Gegenteil unterstellen, lässt den Kämpfer Kovac nicht kalt. Er erinnert an seine gute Arbeit und seine Erfolge mit der Eintracht.

Der Mann, der wird in einem Zug voller Fussballfans eine junge Frau missbraucht haben soll, ist offenbar bereits für ein ähnliches Verbrechen vorbestraft.

Vor dem Halbfinale im DFB-Pokal ist für Niko Kovac sein bevorstehender Wechsel als Trainer zum FC Bayern München allgegenwärtig. Der scheidende Coach von Eintracht Frankfurt aber versucht, das Thema auszublenden.

Auf der Rückfahrt vom Bundesliga-Spiel beim FC Bayern soll ein Gladbach-Fan eine 19-Jährige vergewaltigt haben. Der mutmassliche Täter hat sich inzwischen der Polizei gestellt. Doch eigentlich hätte er längst im Gefängnis sitzen müssen.

Der Fall schockiert: Eine junge Frau soll in einem Zug voller Fussballfans missbraucht worden sein. Der mutmassliche Täter hat sich gestellt - aber zunächst wegen einer anderen Tat. Und er will reden.

Nach der 1:5-Niederlage ihres Vereins gegen Bayern München steigen die Fans von Borussia Mönchengladbach in einen Sonderzug. Ab nach Hause. Und trotzdem gute Laune beim Tanzen an Bord. Doch für eine 19-Jährige wird die Fahrt zum traumatischen Erlebnis.

Peter Stögers Tage als Cheftrainer Borussia Dortmunds sind offenbar gezählt. Sein Nachfolger soll aus Stögers Heimat Österreich in den Ruhrpott wechseln. Im Kampf um Marco Rose hat der BVB aber starke Konkurrenz aus der Bundesliga.

Nach der mutmasslichen Vergewaltigung in einem Fan-Sonderzug hat sich ein Mann der Polizei gestellt. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 30-jährigen Deutsch-Polen.

Eintracht Frankfurts Leader Kevin-Prince Boateng rechnet vor dem Wiedersehen mit seinem früheren Klub Schalke 04 ab. Im Halbfinale des Pokals will Boateng mit der Eintracht die Königsblauen ausschalten.

Manchester Citys Trainer Pep Guardiola hat seinen alten Lieblingsspieler wiederentdeckt: Thiago. 2013 formulierte der damalige Trainer des FC Bayern München den ikonischen Satz "Thiago oder nix!" Nun will Pep Guardiola angeblich seinen Wunschsspieler vom FC Bayern nach Manchester locken.

Nach dem Spiel Borussia Mönchengladbachs gegen den FC Bayern in München soll es im Sonderzug der angereisten Fans zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein. Die Gladbacher reagieren entsetzt und sprechen von einer "Schande".

Jürgen Klinsmann traut Bundestrainer Joachim Löw in Zukunft den Trainerjob bei Klubs wie Real Madrid oder dem FC Barcelona zu. Klinsmann selbst greift nach der WM wieder an.

Die Kellerkinder aus Köln und Hamburg sind genauso unverschämt wie der FC Bayern, Wolfsburg feiert den traurigsten Rekord aller Zeiten, bei Kovac liegt die Wahrheit in Bier und Wein und das Revierderby wird mal wieder zum Drama. Unsere - wie immer nicht ganz ernst gemeinten - Lehren des 30. Spieltags der Fussball-Bundesliga.

In München und auf Schalke haben die Schiedsrichter weit weniger Arbeit als erwartet. Dafür benötigt der Unparteiische in Hoffenheim bei zwei Abseitstoren die Unterstützung des Video-Assistenten

Nach dem Spiel Borussia-Mönchengladbachs gegen den FC Bayern in München soll es im Sonderzug der angereisten Fans zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein. Die Polizei nahm anschliessend die Identität von Hunderten Fans an verschiedenen Bahnhöfen auf.

Kurz vor dem Revier-Derby geben BVB-Manager Michael Zorc und sein Schalke-Pendandt Christian Heidel gemeinsam ein Interview. Darin geht es um den Abstand zu Bayern - und die fussballerische Führungsrolle im Pott. 

Bayern-Präsident Uli Hoeness hat die Kritik von Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic wegen der Verpflichtung von Trainer Niko Kovac mit deutlichen Worten zurückgewiesen.

Nach dem 6:0 gegen Hamburg und dem 6:0 gegen Dortmund bejubelt der deutsche Meister FC Bayern den nächsten klaren Heimsieg. Gladbach spielt gegen die Münchner nur eine Viertelstunde mit. Die nächste Bayern-Aufgabe wird sicher schwieriger.

Im Spiel des Tabellenvierten gegen den Fünften feiert Leverkusen einen wichtigen Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Im Mittelpunkt steht jedoch Noch-Eintracht-Coach und Bald-Bayern-Trainer Niko Kovac. Der HSV versäumt es, nach dem Sieg gegen Schalke nachzulegen.

Niko Kovac wird der neue Trainer des FC Bayern. Doch er kommt nicht allein. Sein Bruder Robert begleitet ihn.

Zoff um die Verpflichtung von Niko Kovac: Eintracht Frankfurt reagiert mit scharfen Worten auf die Vorgehensweise des FC Bayern München, die Verpflichtung des Kroaten als neuen Coach für die kommende Saison bekannt gegeben zu haben. Der Zeitpunkt sei "kein glücklicher", sagt Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

Angesichts der seit Jahren währenden Dominanz des FC Bayern im Titelkampf der Fussball-Bundesliga hat sich Sportvorstand Michael Reschke vom VfB Stuttgart für die Einführung von Playoff-Spielen ausgesprochen.