Prinz Harry ist frischgebackener Papa. Für den Duke of Sussex ist das aber offensichtlich kein Grund, seine royalen Pflichten schleifen zu lassen. Nur wenige Tage nach der Geburt seines Sohnes ist Harry deshalb für einen Kurztrip zu den Invictus Games in den Niederlanden gereist, wo er sich in einem ganz besonderen Outfit zeigte.

Mehr Royals-Themen finden Sie hier

Es ist die erste Soloreise für Prinz Harry nur vier Tage nach der Geburt seines Sohnes, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, wie "People" berichtet. In Den Haag unterstützte der Sohn von Prinz Charles und Lady Diana die Vorbereitungen für die Invictus Games, ein Sport-Event für kriegsversehrte Soldaten. Dabei erhielt der frischgebackene Vater jede Menge Baby-Geschenke. Darunter: eine individuell angepasste "Invictus Games"-Jacke mit dem Aufdruck "Invictus Family" und "I Am Daddy" auf der Brust, zu Deutsch: "Invictus Familie" und "Ich bin Vater".

Stolzer Papa Harry. Geschenke für Archie

Prinz Harry liess sich nicht lange bitten und trug die neue Papa-Jacke direkt bei einer Radtour durch Den Haag.

Zusätzlich gab es für den royalen Briten einen Strampler, eine Rassel und ein Kuscheltier von den Fans und Veranstaltern. Den Onesie überreichte Prinzessin Margriet der Niederlande dem 34-Jährigen persönlich.

Meghan hat Pause, Prinz Harry reist weiter

Während Harrys Frau, Herzogin Meghan, sich nach der Geburt von Sohn Archie am Montag erst einmal eine Auszeit nimmt, geht es für Prinz Harry direkt weiter zum nächsten royalen Termin. Schon am Dienstag soll der Duke of Sussex in Oxford ein Kinderkrankenhaus und ein Behinderten-Sportzentrum besuchen.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Prinz Harry & Meghan: Ihre Liebe in Bildern

Prinz Harrys und Meghans erstes Baby ist da und krönt eine Liebe, die im Sommer 2016 ihren Anfang nahm. Doch seitdem war ihre Lovestory nicht nur von märchenhaften Momenten geprägt. Ein Rückblick.