"Trooping the Colour": Die schönsten Bilder der Militärparade von Queen Elizabeth II.

1.400 Soldaten, 300 Pferde und 400 Musiker: Auch in diesem Jahr hat das britische Königshaus den Geburtstags von Elizabeth II. mit einer feierlichen Parade gefeiert. Der 93. Geburtstag war zwar bereits am 21. April, offiziell feiert die Monarchin ihren Ehrentag aber immer mit der gesamten Königsfamilie im Juni mit "Trooping the Colour". Hier sehen Sie die schönsten Bilder des besonderen Events in Grossbritannien. © spot on news

God save the Queen! Tausende Schaulustige standen am Strassenrand, um die Parade "Trooping the Colour" nicht zu verpassen - und um einen Blick auf die royale Familie zu erhaschen. Besonders ein Mitglied wurde mit Spannung erwartet...
Herzogin Meghan meldete sich aus der Babypause zurück. Gemeinsam mit Prinz Harry fuhr sie in der Kutsche zum Palast. Noch vor einem Jahr, 2018, wurde Meghan, die damals Neu-Royal war, mit Argusaugen beobachtet, wie sie sich bei diesem wichtigen Event präsentieren würde. Ein Jahr später...
... Herzogin Camilla (l.) und Herzogin Kate. Die beiden wählten helle Frühlingsfarben und weisse Hüte - Kate in Kanariengelb und Camilla in Mintgrün.
Auch in diesem Jahr war sie alleine unterwegs: Schon zum zweiten Mal bestritt Queen Elizabeth II. den Weg zum Buckingham Palast ohne ihren Ehemann, Prinz Philip. Der 97-Jährige befindet sich im Ruhestand und zeigte sich zuletzt 2017 bei der Militärparade.
Prinzessin Anne hoch zu Ross: Die Tochter der Queen ritt in Militäruniform vor. Sie tritt darin immer wieder öffentlich auf - ihrer Mutter soll das weniger Recht sein. Doch die 68-Jährige lässt sich nicht abbringen und trägt die Uniform mit Stolz.
Der Auftritt der Royals auf dem Balkon des Buckingham Palasts war das Highlight des feierlichen Tages. Zunächst zeigte sich nur ein Teil der Familie, unter anderem Prinz Edward (in Uniform) mit Ehefrau Sophie Rhys-Jones (in Grün) und ihren Kindern Viscount Severn und Lady Louise (beide links in Blau), Prinzessin Beatrice (in Rosa), Herzogin Camilla und Herzogin Kate. Letztere hatte ebenfalls ihre gesamte Familie dabei...
Prinz Louis und Prinzessin Charlotte waren zunächst am Fenster erschienen. Die Kinder von Herzogin Kate blickten neugierig auf die Geschehnisse vor dem Palast. Später hatten sie noch bessere Sicht...
Gemeinsam mit ihrem grossen Bruder Prinz George (unten Mitte) durften die beiden dann noch auf den Balkon und der Menschenmenge zuwinken. Prinz William hielt dabei seinen jüngsten Spross fest im Arm.
Für Prinz Louis, er kam am 23. April 2018 zur Welt, war es die Premiere bei der Parade. Er zog eine ganz besonders süsse Schnute und begeisterte damit die Fans des Mini-Royals.
Die inzwischen vierjährige Prinzessin Charlotte war zum ersten Mal 2016 bei der Parade auf dem Balkon des Palasts zu sehen gewesen, der fünfjährige Prinz George ein Jahr zuvor. Die Faszination für die alljährliche Show der Flugzeuge der Royal Air Force ist auch bei den beiden geblieben.
Mit Prinz Louis ist also ein weiteres Familienmitglied hinzugekommen, das von nun an bei der Militärparade zu sehen sein wird. Der Balkon, auf dem sich neben seinen Enkeln auch Prinz Charles (rechts in roter Uniform) zeigte, wird von Jahr zu Jahr voller. Im nächsten Jahr dürfen sich die Fans vielleicht auf noch mehr Nachwuchs freuen...
Dann könnte Herzogin Meghan (rechts) mit Sohn Archie auf dem Arm den Balkon betreten. Noch ist das erste Kind der Herzogin zu klein, er kam am 6. Mai 2019 zur Welt.