Prinz William und Herzogin Kate (beide 35) haben in Polen ihre fünftägige Europa-Reise begonnen. Mit dabei: die Kinderchen George und Charlotte.

Herzogin Kate und Prinz William haben Charlotte und George mit dabei.

Die britischen Royals wurden am Montag von Präsident Andrzej Duda und dessen Ehefrau Agata Kornhauser-Duda im Warschauer Präsidentenpalast begrüsst.

Jubelnde Bürger nahmen das Prinzenpaar trotz regnerischen Wetters in der polnischen Hauptstadt in Empfang.

William und Kate sind mit ihren Kindern Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2) unterwegs. Die Kinder waren bei der Ankunft am Flughafen zu sehen.

Bei der offiziellen Begrüssung am Präsidentenpalast war der Nachwuchs aber nicht mehr dabei. Es ist die zweite offizielle Auslandsreise der gesamten Familie.

William & Kate reisen nach Deutschland

Die Royals sind während der zweitägigen Polen-Reise in Warschau und Danzig zu Gast bevor es Mittwochvormittag nach Deutschland weitergeht. Dort werden die Royals in Berlin, Heidelberg und Hamburg erwartet.

Der Besuch wird nach dem Brexit-Votum Grossbritanniens als Charmeoffensive gewertet - denn der Ruf der Briten hat in Polen seither gelitten.

Fast eine Million Polen leben in Grossbritannien, und nach dem Referendum hatte es dort mehrere fremdenfeindliche Übergriffe gegen polnische Einwanderer gegeben.

Bildergalerie starten

Camilla Parker Bowles wird 70: Eine Zeitreise mit der Herzogin von Cornwall

Die Gattin von Prinz Charles feiert am 17. Juli ihren 70. Geburtstag. Ein Anlass, Camilla Parker Bowles mal näher vorzustellen.

© dpa