Die ewige Hölle und ein neues "Half-Life": Diese Games halten im März auf Trab

"Doom Eternal" bereitet Gamern die Shooter-Hölle auf Erden, "Nioh 2" und "Ori" fordern über alle Massen - mit "Alyx" erscheint ein neues "Half-Life", das doch ganz anders wird als erwartet: Alle Spiele-Highlights des Monats im Überblick. © 1&1 Mail & Media/teleschau

Toll illustrierte Manga-Gefechte und ein Story-Modus mit packender Geschichte: "Granblue Fantasy Versus" ist genau das Richtige für alle, die japanische Action-Rollenspiele schätzen. Ab dem 3. März für PS4 erhältlich.
Hosentaschen-Monster unter sich: In "Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX" dürfen Nintendos knuffige Kreaturen ohne die Anleitung eines Trainers loslegen. Die an die DS-Teile der Serie angelehnte Dungeon-Erkundung erscheint am 6. März für die Switch.
16-Bit-Fans kriegen bei dem Namen "Langrisser" feuchte Augen - Teil 1 und 2 der Strategie-Serie gehörten zu den grössten Genre-Klassikern für Segas Mega-Drive-Konsole. Mit der kosmetisch überholten Neuauflage für PC, PS4 und Switch erscheinen beide Teile erstmals offiziell im Westen.
Mit "Ori and the Will of the Wisps" setzen die österreichischen Moon-Studios ihren Überraschungshit "Ori and the Blind Forest" von 2015 fort. Wie im Vorgänger sind wunderschöne Trickfilmgrafiken und knackiges Jump&Run-Gameplay mit Metroidvania-Note die grössten Pluspunkte des niedlichen und PC- und Xbox-exklusiven Genre-Cocktails.
Im Indie-Game "Dead or School" kämpft sich Teenagerin Hisako aus dem Untergrund einer Grossstadt, um die auf der Oberfläche grassierende Zombie-Seuche zu bekämpfen. Die Rollenspiel-Action-Mixtur sollte ursprünglich mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne finanziert werden, die allerdings scheiterte. Auf dem PC ist "Dead or School" schon seit 2019 verfügbar, jetzt sind PS4-Zombiejäger an der Reihe.
Wenn es um die Games-Umsetzung von bekannten Action-Mangas und -Animes geht, ist Publisher Bandai Namco ganz vorne mit dabei: Neben Spielen zu "One Piece" und "Naruto" wurde inzwischen sogar "My Hero Academia" in ein Handkanten-Gewitter für PC, PS4, Xbox One und Switch verwandelt. Auch im zweiten Teil bleibt deshalb wieder kein Kullerauge trocken - und zwar ab dem 13. März!
Dämonische Gestalten aus der japanischen Folklore, tapfere Samurai und jede Menge knallharte Action: Schon das erste "Nioh" gehörte zu den besten Vertretern der "Dark Souls"-Nachahmer, mit Teil 2 will Entwickler Team Ninja dem grossen Vorbild noch näher auf die Pelle rücken.
Eine knuffige Version der "Sims" mit menschelnden Tieren als Protagonisten - so beschreibt sich der wunderbar entspannte Spiel-Alltag in Nintendos "Animal Crossing"-Reihe am besten. Ab dem 20. März erscheint mit "New Horizons" der erste Switch-Teil der beliebten Lebens-Simulation. Vorsicht: Fieser Zeitfresser!
Ballernde Dämonen-Horden erobern die Erde und ein von allen Seiten belagerter "Doom"-Slayer begegnet der knurrenden Meute mit neuen Fähigkeiten. Darunter vor allem - zum ersten Mal in der Serien-Geschichte - ein Greifhaken, mit dem sich Abgründe und ähnliche Hindernisse überwinden lassen. Die Hölle auf Erden in "Doom Eternal" beginnt ab dem 20. März - auf PC, PS4 und Xbox One.
Das erste "Half-Life" seit über zehn Jahren ist nicht ganz das, was sich darbende Fans erhofft haben. Statt der lang erwarteten Fortsetzung ist "Alyx" ein Prequel. Und das läuft obendrein ausschliesslich auf PC-VR-Headsets wie Valves eigener "Index"-Brille, "HTC Vive" oder "Oculus Rift". Immerhin: Das Ego-Abenteuer soll so sehr mit revolutionären Design-Ideen und technischen Features vollgestopft sein, dass es das Medium VR nach vorne katapultieren könnte.
Im Westen ist die seit Ende der 80er aktive Rollenspiel-Reihe "The Legend of Heroes" nur wenigen bekannt, aber in ihrer japanischen Heimat ist die Manga-Serie eine grosse Nummer. Auch "Trails of Cold Steel 3" setzt deshalb wieder auf klassische Genre-Tugenden, darunter Rundenkämpfe und natürlich jede Menge Anime-Pathos. Ab dem 23. März endlich auch für PC.
Zum ersten Mal seit über fünf Jahren bringt der "Hellblade"-Entwickler wieder ein reinrassiges Action-Game heraus: "Bleeding Edge" erscheint am 24. März exklusiv für PC sowie Xbox und soll ein langlebiges Team-Scharmützel für den Online-Betrieb werden. Grösster Pluspunkt: die äusserst schrägen Charaktere.
Strohhut-Pirat Ruffy lässt wieder die Gum-Gum-Fäuste fliegen: Zuckersüsse bis brachiale Massenschlachten für Kampfspiel-Freunde hält auch das vierte "Pirate Warriors" bereit. Wer die schrille Manga-Vorlage oder einfach nur effektvoll inszenierte Massen-Schlägereien schätzt, merkt sich die Hau-drauf-Orgie für den 27. März vor. Dann erscheint "One Piece: Pirate Warriors 4" für PC, PS4 und Xbox One.
Ein Gangster-Boss als US-Präsident, ausserirdische Invasoren und sogar eine Reise in die Unterwelt: Volitions "Saints Row"-Serie ist noch durchgeknallter als ihr grosses Vorbild "GTA". Wer die Open-World-Gaudi auf PC, PS4 und Xbox One verpasst hat, bekommt jetzt auf der Switch eine neue Chance: Teil 4 mit dem Untertitel "Re-elected" erscheint am 27. März auch für die Nintendo-Konsole. Mit im Gepäck: sämtliche Erweiterungen.
"Persona 5" gehört zu den erfolgreichsten Japan-Rollenspielen der aktuellen Konsolen-Generation - darum gönnt ihm Hersteller Atlus ein Makeover mit neuen Charakteren, Quests, Handlungssträngen und natürlich Kampf-Features. Die mit "Royal" untertitelte Neuauflage erscheint am 31. März für PS4.