Er meinte es nur gut: Robbie Tripp postet ein Strandfoto von sich und seiner Freundin und zeigt, wie stolz er ist, eine kurvige Freundin zu haben. Statt positiver Kommentare erntet er aber einen Shitstorm.

"Für mich gibt es nichts, was sexier ist als diese Frau hier: ihre dicken Oberschenkel, ihr grosser Hintern und ihre niedlichen Hüftröllchen", schreibt Robbie Tripp zu einem Strandfoto von sich und seiner Freundin auf Instagram.

"Wegen ihrer Figur und Grösse würde sie nicht auf das Cover der Cosmopolitan kommen, aber sie ist dafür für mich die wichtigste Person in meinem Leben und in meinem Herzen." Das sollten liebe Worte sein, gegen Bodyshaming.


Tripp ist Buchautor und lebt in San Francisco. Er wollte mit seinem Post der Welt zeigen, wie stolz er auf seine Freundin ist und wie hübsch er sie findet – und das, obwohl sie nicht dem gängigem Schönheitsideal entspricht, so Tripp.


"Als Teenager wurde ich oft gehänselt, weil ich auf Mädels stand, die mehr auf den Rippen hatten als andere, die kleiner und kurviger waren. Mädels, die gar als pummelig oder fett bezeichnet wurden", schreibt Tripp.

Er liebt kurvige Frauen - doch hat er die richtigen Worte gewählt?

"Dann, als ich ein Mann wurde und begann, mich mit Themen wie Feminismus auseinanderzusetzen und begriff, dass die Medien Frauen marginalisieren, indem sie sagen nur dünn, gross und schlank sei schön, erkannte ich, dass auch viele Männer auf diese Lüge hereinfallen."

Seine Geschichte könnte einen zu Tränen rühren. Wären da nicht all die Menschen, die von Tripps Liebeserklärung völlig entsetzt sind.


Das Foto und sein Kommentar dazu gingen viral. Das Bild wurde über 30.000 Mal geliked und tausend Mal kommentiert – aber nicht nur positiv. Denn mit seiner Liebeserklärung heimste sich Tripp grösstenteils Hasskommentare und negative Reaktionen ein.


"Ich bin dünn – bin ich deshalb keine richtige Frau?", schreibt jemand. "Ich verstehe nicht, dass dieser Mann behaupten kann er sein ein 'Feminist' – denn der einzige Grund, warum er dieses Mädchen anscheinend attraktiv findet, ist doch gerade ihre physische Erscheinung. Ein seltsamer Post", kommentiert ein weiterer.

you melt my heart. 🍦💕 // my look from the @museumoficecream here: http://liketk.it/2shbw #liketkit @liketoknow.it

A post shared by sarah tripp (@sassyredlipstick) on


Tripp selbst hat sich zu den negativen Kommentaren bisher nicht geäussert. Zu einem aktuellen Foto bedankt er sich vielmehr über die vielen positiven Reaktionen. "Danke an jeden Einzelnen für eure herzlichen Geschichten", schreibt er.

Seine Freundin liebt ihn trotzdem

"Nichts als Liebe und Positivität hier", so Tripp weiter. Auch seine Freundin Sarah ist über beide Ohren verliebt: "Du bringst mein Herz zum Schmelzen", schreibt sie zu einem Bild. Sie ist glücklich - und ist es nicht das, was zählt?

(dmr)© spot on news

Teaserbild: © Instagram.com/tripp