Cannes 2019: Die glamourösen Highlights vom roten Teppich

Kommentare2

Die 72. Filmfestspiele von Cannes sind eröffnet! Zur Eröffnungsfeier an der Côte d'Azur warteten zahlreiche Hollywood-Stars mit ihren schönsten Roben auf. Sehen Sie hier die modischen Highlights vom roten Teppich aus Frankreich. © spot on news

Sie sorgte am dritten Tag der Filmfestspiele für den ersten Hingucker-Moment: Sängerin Rita Ora zeigte sich nachmittags auf einer Magnum-Party in einem weissen, trägerlosen Kleid mit aufregendem Dekolleté. Später performte die Musikerin für die anwesenden Gäste. Am Abend zog sie noch einmal alle Blicke auf sich...
Der Eishersteller lud zu einer grossen Party, auf der sich Ora in einer zweiteiligen Cape-Robe präsentierte. Das knappe Top bedeckte nur das Nötigste, der durchtrainierte Bauch der Sängerin blieb unverhüllt.
Einen traumhaften Auftritt legte auch Palina Rojinski hin. Die Moderatorin trug ein grünes Kleid mit ausladendem Tüll-Rock. Doch eigentlich stehen bei den Filmfestspielen nicht die Partys im Vordergrund, sondern die Werke auf der Leinwand. Am Donnerstag feierte ein ganz besonderer Streifen in Cannes Premiere...
Sir Elton John and Taron Egerton präsentierten bei dem Filmfestival den Film "Rocketman", der ausser Konkurrenz läuft. Egerton verkörpert darin die heute 72-jährige Musiklegende. Beim Photocall wurde schnell klar: Elton John kann sein jüngeres Film-Ich gut leiden.
Eine besonders gute Figur machte Richard Madden beim Photocall. Er spielt im Film John Reid, Elton Johns ersten Manager. Regisseur Dexter Fletcher, der schon beim Oscar-prämierten Drama "Bohemian Rhapsody" über die Band Queen und deren Frontmann Freddie Mercury hinter der Kamera stand, hakt in dem Film alle wichtigen Stationen von Johns Karriere ab.
Die Männer des Abends: Soundtrack-Produzent Giles Martin, Elton Johns Ehemann David Furnish, Johns langjähriger Partner Bernie Taupin, Sir Elton John, Taron Egerton, Schauspielerin Bryce Dallas Howard, Regisseur Dexter Fletcher und Richard Madden (v.l.n.r.) sahen sich später dann gemeinsam das Werk an.
Es wäre nicht Elton John, wenn das Outfit nicht ein ordentlich Glamour versprühen würde: Für die Filmpremiere hat er sich sein Jackett extra mit einem "Rocketman"-Schriftzug aus Glitzer-Pailletten verzieren lassen. Doch nicht nur Elton Johns Jacke funkelte...
Auch die Damen des Abends wollten auffallen: Schauspielerin Eva Longoria setzte den glamourösen Look perfekt um und wählte für die Weltpremiere ein goldenes Pailletten-Kleid.
Izabel Goulart setzte auf eine glitzernde Kombi aus Hose und Blazer. Ob es eine Hommage an Elton John war? Im Film wird nämlich auch gezeigt, wie aus dem unscheinbaren Briten Reginald Kenneth Dwight der Superstar Elton John mit seinen auffälligen Outfits wurde.
Priyanka Chopra liess sich die "Rocketman"-Premiere nicht entgehen und erschien in einer funkelnden Robe mit langer Schleppe. Der Film ist übrigens nach dem Welthit von John aus dem Jahr 1972 benannt.
Auch Schauspielerin Deepika Padukone wollte den "Rocketman"-Cast rund um Hauptdarsteller Taron Egerton bei der Premiere unterstützen - und sorgte für einen der auffälligsten Auftritte. Ihr weisses Kleid war mit einer grossen Schleife in Schwarz verziert.
Sie stahl ihren Kollegen die Show: Schauspielerin Julianne Moore kam in einem Traumkleid aus silbernen Pailletten, zu dem sie einen rosa Umhang aus leicht durchsichtigem Stoff kombinierte. Schon einen Tag zuvor bewies sie ihre Qualitäten als Stil-Ikone - in einem glamourösen Kleid mit einem lederartigen Bolero.
Gewohnt stilsicher präsentierte sich auch Burlesque-Star Dita von Teese bei der Premiere. Sie trug ein dunkelblaues Kleid mit Tüll-Details. Falls Sie es nicht wussten: Ihr eigentlicher Name ist Heather Renée Sweet.
Anders als ihre Kolleginnen setzte Shailene Woodley auf Understatement und kam in einer schwarz-weissen Kombination aus langem Mantel und kurzen Shorts. Hierzulande startet "Rocketman" übrigens am 30. Mai in den Kinos.
Amber Heard strahlte bei der Premiere des Films "Les Misérables" am Mittwoch in einem durchscheinenden cremefarbenen Kleid mit einem aufregenden Beinausschnitt. Der Film von Ladj Ly ist übrigens keine Verfilmung des bekannten Romans von Victor Hugo: Die Geschichte spielt im Pariser Vorort Montfermeil.
Ladj Ly hatte 2008 zufällig einen brutalen Polizeieinsatz gefilmt, aufgrunddessen die Beamten später verurteilt wurden. Nun ist aus dieser Geschichte ein Kinofilm geworden. Auch Julianne Moore nahm an der Premiere teil: Sie beeindruckte in einem schwarzen Kleid, das seinen glamourösen Touch durch einen lederartigen Bolero mit schimmernden Verzierungen bekam.
"Les Misérables" ist einer von 21 Anwärtern für die Goldene Palme. Elle Fanning bezauberte bei der Premiere in einem Kleid mit floralem Muster. Highlight war ihr hochgestecktes Haar, in das sie ebenfalls Blumen geflochten hatte. Die 21-Jährige ist Mitglied in der diesjährigen Jury.
Einen ganz besonderen Auftritt hatte das brasilianische Model Alessandra Ambrosio: Sie präsentierte sich in einem aufregenden feuerroten Kleid. Ein hoher Beinschlitz, der bis zur Hüfte reichte, sorgte zusätzlich für Sexyness.
Am gleichen Abend veranstalteten Dior und Vogue Paris eine Dinnerparty im Rahmen der Filmfestspiele. Sängerin und Schauspielerin Ashlee Simpson trug zu diesem Anlass einen schwarzen, figurbetonten Body und einen durchscheinenden Faltenrock mit Schmetterlingen. Ein Gürtel von Dior schmückte ihre Taille.
An dem Dinner in dem Edel-Restaurant Fred l’Ecailler in Cannes nahm auch Model Bella Hadid teil. Sie war erst Stunden vorher an der Côte d’Azur angekommen und hatte sich für ihr Abend-Outfit ein Ensemble von Dior zusammengestellt: ein hautfarbenes und durchscheinendes Crop Top. Dazu kombinierte sie einen Midi-Rock mit vielen Falten.