Zum 92. Mal vergab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am 10. Februar 2020 die Oscars. Wenn Sie wissen wollen, welcher Star und welcher Film das Rennen um die begehrten goldenen Trophäen gemacht hat, sind Sie hier genau richtig.

Wie jedes Jahr versammelte sich auch 2020 wieder die Crème de la Crème Hollywoods, um bei der Oscarverleihung dabei zu sein. Zum 92. Mal wurden die Academy Awards in diesem Jahr in Los Angeles vergeben.

Wer in Deutschland sehen wollte, wie sein Lieblingsfilm im Rennen um die begehrten Goldjungs abschneidet, musste allerdings früh aufstehen: Denn die Verleihung fand zwischen zwei Uhr nachts und sechs Uhr morgens deutscher Zeit statt.

Übertragen wurden die Oscars 2020 wie gehabt von ProSieben. Auch im Live-Stream des TV-Senders liess sich die Gala verfolgen.

In unserem Live-Ticker können Sie alle Entwicklungen während der Oscarverleihung noch einmal nachlesen.

Die Oscar-Sieger 2020 im Überblick

24 Kategorien fasst die offizielle Homepage der Academy für die diesjährigen Oscars. Die wichtigsten sind davon sind aber seit jeher "Bester Film", "Beste Regie", "Beste Hauptdarstellerin", "Bester Hauptdarsteller", "Bester Nebendarsteller", "Beste Nebendarstellerin" und "Bester Internationaler Spielfilm". Gewonnen haben in diesen Kategorien (Nominierungen in Klammern):

  • Bester Film: "Parasite" ("Le Mans 66 - Gegen jede Chance", "The Irishman", "Jojo Rabbit", "Joker", "Little Women", "Marriage Story", "1917", "Once Upon a Time in Hollywood")
  • Beste Regie: Bong Joon Ho ("Parasite") Martin Scorsese ("The Irishman"), Todd Phillips ("Joker"), Sam Mendes ("1917"), Quentin Tarantino ("Once Upon a Time in Hollywood")
  • Beste Hauptdarstellerin: Renée Zellweger ("Judy") Cynthia Erivo ("Harriet"), Scarlett Johansson ("Marriage Story"), Saoirse Ronan ("Little Women"), Charlize Theron ("Bombshell"),
  • Bester Hauptdarsteller: Joaquin Phoenix ("Joker") Antonio Banderas ("Leid und Herrlichkeit"), Leonardo DiCaprio ("Once Upon a Time in Hollywood"), Adam Driver ("Marriage Story"), Jonathan Pryce ("Die zwei Päpste")
Bildergalerie starten

Oscar und Goldene Himbeere: Diese Stars gewannen beide Preise

Gleichzeitig der Beste und der Schlechteste? Diese Hollywood-Stars haben sowohl einen Oscar als auch eine Goldene Himbeere gewonnen. Wer die beiden Trophäen im gleichen Jahr gewann und seinen Anti-Oscar sogar persönlich abholte, erfahren Sie in der Galerie.
  • Bester Nebendarsteller: Brad Pitt ("Once Upon a Time in Hollywood") Tom Hanks ("Der wunderbare Mr. Rogers"), Anthony Hopkins ("Die zwei Päpste"), Al Pacino ("The Irishman"), Joe Pesci ("The Irishman")
  • Beste Nebendarstellerin: Laura Dern ("Marriage Story") (Kathy Bates ("Richard Jewell"), Scarlett Johansson ("Jojo Rabbit"), Florence Pugh ("Little Women"), Margot Robbie ("Bombshell"))
  • Bester Internationaler Spielfilm: "Parasite" (Südkorea) ("Corpus Christi" (Polen), "Honeyland" (Nordmazedonien), "Les Misérables" (Frankreich), "Leid und Herrlichkeit" (Spanien))

Die Gewinner in allen Kategorien können Sie auch hier nachlesen.

Wer ging 2020 als Favorit ins Oscar-Rennen?

Mit insgesamt elf Nominierungen hatte "Joker" von Todd Phillips die Nase vor der Konkurrenz vorn. Der düstere Film erzählt die Verwandlung von Arthur Fleck (Joaquin Phoenix), hin zum titelgebenden Clownprinz des Verbrechens und war in insgesamt 11 Kategorien für einen Oscar nominiert.

Dicht auf den Fersen der Entstehungsgeschichte des Batman-Bösewichts waren allerdings drei andere Filme. Sowohl "The Irishman", "1917" als auch "Once Upon a Time in Hollywood" brachten es immerhin auf 10 Oscar-Nominierungen.

Am Ende ging aber "Parasite" mit vier Oscars als strahlender Sieger vom Platz. Der grosse Verlierer des Abends ist wohl eindeutig Netflix. Ganze 24 Nominierungen hatte der Streaming-Dienst für seine Produktionen erhalten - am Ende gab es jedoch nur zwei Auszeichnungen: Laura Dern als Beste Nebendarstellerin ("Marriage Story") und für die Dokumentation "American Factory". Martin Scorseses "The Irishman" ging sogar ganz leer aus.

Gab es eine deutsche Oscar-Hoffnung?

Nein. Der deutsche Beitrag für den besten internationalen Film war "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt, das Sozialdrama über ein schwer verhaltensauffälliges Mädchen, setzte sich unter anderem gegen Jan Ole-Gersters "Lara" als deutscher Kandidat durch.

Allerdings schaffte es "Systemsprenger" nicht auf die sogenannte Shortlist der Academy und stand damit bei den Oscars 2020 auch nicht zur Wahl.

Wer moderierte die Oscars 2020?

Wie im vergangenen Jahr gab es auch 2020 keinen festen Moderator während der Academy Awards. Stattdessen führten wechselnde Promis durch die Show. Unter diesen "Star-Presenter" befinden sich einige Oscar-Gewinner aus 2019 wie Rami Malek, Olivia Colman, Regina King und Mahershala Ali.

Neben ihnen traten unter anderem Jane Fonda, Chris Rock, Natalie Portman, Gal Gadot und Shia LaBeouf auf. Eine vollständiger Liste aller Mitglieder des Gastgeber-Ensembles finden Sie hier.

Headerbild: imago images/ZUMA Press