Fashion Week in Paris: Die Stars der Modewelt

Kommentare1

Diane Kruger, Kendal Jenner, Soko und Co.: Bei der Fashion Week tummeln sich jede Menge bekannte Gesichter.

Es ist Fashion Week in Paris. Bei den Schauen der grossen Designer tummeln sich natürlich auch jede Menge Promis, die bei dem ganzen Treiben in der Stadt immer perfekt gestylt aussehen müssen. Schliesslich lauern überall Fotografen. Kendal Jenner beweist nach der Chanel-Show, dass sie mehr Modegeschmack hat als ihre Kardashian-Schwestern.
Auch Busenfreundin Bella Hadid verlässt die Chanel-Show perfekt gestylt.
Der koreanische Musiker G-Dragon zeigt, weshalb er in seiner Heimat als Modeikone gefeiert wird. Also, wem's gefällt ...
Die französische Sängerin Soko ging in einem 90er-Jahre-Grunge-Outfit zu Dior. Gewagt.
Kirsten Dunst glänzt in weisser Spitze, die sie fast schon unschuldig wirken lässt.
Sie gilt nicht umsonst als eine der modischsten Personen der Welt: Vanessa Paradis. Die Ex-Frau von Johnny Depp kombiniert strikte Eleganz mit modischer Lässigkeit.
Cosima Auermann, Tochter von Supermodel Nadja Auermann, hat wohl neben dem guten Aussehen auch das Modegespür geerbt.
Auch ohne Mantel macht die 19-Jährige eine klasse Figur.
Bei Christian Dior zeigt Diane Kruger neben schwarzer Eleganz vor allem eines: Dekolleté.
Das tschechische Supermodel Eva Herzigova ging nicht komplett in Schwarz zu Dior. Generell scheint sich ihr Outfit aber nicht so sicher zu sein, was es sein soll. Kleid? Mantel? Schlafanzug?
Stilikone Nicole Kidman beweist schlichte Eleganz bei Giorgio Armani.
Natürlich war auch die Grande-Dame der Modewelt zu Gast in Paris. Designer fürchten oder lieben sie: Anna Wintour, Chefredakteurin der US-amerikanischen "Vogue"
Neue Themen
Top Themen