Nicht gerade alltagstauglich, aber kreativ: Die ausgefallensten Catwalk-Looks der London Fashion Week 2016. © top.de

Designerin Pam Hogg liess ihr Model in einer Art Ganzkörperstrumpfhose über den Catwalk laufen, auf dem die "heiklen" Stellen mit Glitzer bedeckt sind.
Rosa Bettüberwurf, Gladiatoren-Helm, Schleifchen drüber – fertig ist die neueste Kreation aus dem Hause Angel Chen.
Wenn die Jungs und Mädels der Swedish School of Textiles ihre Hausaufgaben gemacht haben, sieht das so aus. Zur Belohnung gab's für sie eine Show auf der London Fashion Week.
Dieser angezogene Nackt-Lock sorgt für psychedelische Verwirrung auf dem Catwalk.
Dieses Outfit hebt die Legende um Angelina Jolies Bein aufs nächtse Level. Pfiffig! Ebenfalls von der Swedish School of Textiles.
Wieder viel nackt, dazu poppiger 80s-Style: Die Fashion-Installation von Designerin Clio Peppiatt. Man beachte die Stützräder am Moped. Die Aussage bleibt trotzdem rätselhaft.
Antik-Ägyptisches Zauber-Tam-Tam mit Nippel-Blitzer und Schlange der Versuchung bei der Show des britischen Labels Ashish.
Was für eine Schlaf-Robe, was für ein Zopf! Und dann noch mit Krönchen! Eine weitere Fashion-Traum-Kreation aus dem Hause Ashish.
Das wohl am unschuldigsten daherkommende Nippel-Blitzer-Outfit der gesamten Fashion Week stammt vom Londoner Designer Osman. Applaus dafür!