Miss Germany 2018: Hinter den Kulissen des Missencamps

Wer wird Miss Germany 2018? Diese Frage entscheidet sich erst am 24. Februar. Bis dahin trainieren die 22 Finalistinnen im Missencamp für ihren grossen Auftritt. Wir sind für Sie vor Ort mit dabei und berichten täglich vom Geschehen. Hier ein Blick hinter die Kulissen der Miss-Germany-Wahl.

Ein Fotoshooting will gut vorbereitet sein. Daher treffen sich die Mädchen schon in den frühen Morgenstunden in der Maske, um gemeinsam mit den Make-up- und Hairstyling-Artisten der Famous Face Academy das Beste aus sich herauszuholen.
Was tun, wenn das gewählte Outfit Flecken bekommt oder im Koffer komplett zerknittert wurde? Dann müssen die Profis ran - in diesem Jahr die 3. Miss Germany 2017, Sarah Strauss (r.), die als Mentorin mit ins Missencamp geflogen ist.
Für jedes Shooting gilt: Die Siegerinnen-Schärpe muss sitzen. Die Mädchen müssen darauf achten, dass sie stets ordentlich aussieht.
Wichtig für die Mädchen ist, dass sie ihre Termine und die Tagesplanung stets im Blick haben.
Die Visagisten der Famous Face Academie schauen sich jedes Mädchen individuell an und passen ihren Look den Wünschen und Vorgaben der Fotografen und Videoteams an.
Hat sichtlich Spass in der Maske: Miss Internet 2018 Tamar Morali.
Natürlich oder nicht, viel Make-up oder wenig: Das Styling der Mädels wird zwar von den Fotografen vorgegeben, für die jeweiligen Shootings jedoch mit den Visagisten individuell und authentisch abgestimmt.
Mehrfach am Tag wird umgeschminkt und umgestylt.
Schärpe vergessen, Durst oder einfach nur Sehnsucht nach zu Hause: Manchmal muss auch mal das Handy herhalten während einer Styling-Pause.
Eine enge Abstimmung zwischen Missen und Fotografen ist unabdingbar.
Im Camp bekommen die Mädchen ausserdem Medientraining, damit sie Interviewsituationen wie dieses hier gewachsen sind.
Traumkulisse für Missen und Fotografen: Die Insel Fuerteventura, explizit hier das TUI Magic Life Resort.
Videoproduzent Yared Assefa (l.) und Fotograf Mohammad Charavi (r.).
Jeden Tag werden die Mädels perfekt gestylt für ihre Fotoshootings.
In der Hotelanlage bieten sich genügend Möglichkeiten für die Fotografen, die 22 Mädchen richtig in Szene zu setzen. Zimperlich sein darf da keine der Schönheiten.
Die Fotografen und Videografen produzieren unter vollem Körpereinsatz.
Shooting für die neuen Produkte der Miss-Germany-Kollektion: Fotograf Filipe Ribeiro shootet bei Sturm und kühlen Februar-Temperaturen. Sieht man den tapferen Missen kaum an, wie kalt es ihnen ist.
So unbeschwert die Finalistinnen auf den Aufnahmen wirken, so viel Anstrengung steckt dahinter.
Fotograf Filipe Ribeiro im Einsatz für die neue Miss-Germany-Fashion-Kollektion.
Traumhafte Location trifft wundervolle Schönheiten - das ist das Missencamp zur Wahl der Miss Germany 2018.