Miss Internet 2017: So verlief die Wahl

Ein glamouröser Abend und zehn wunderschöne junge Frauen: So lief die Wahl zur Miss Internet 2017 im Hotel Schneeberg in Südtirol.

Eine der zehn Finalistinnen von Miss Internet 2017 wird von den Make-Up-Artists der Famous Face Academy gestylt.
Die jungen Frauen im Alter von 16 bis 26 Jahren wurden vor der Finalshow professionell geschminkt.
Beim Schminken stieg auch die Aufregung vor der Wahl.
Die Jury hatte die schwierige Wahl, aus den Finalistinnen die eine Miss Internet auszusuchen. (von links unten: Andreas Kruselberger, Angelina Heger, Adi Hengstberger / von oben links: Doreen Dietel, Thomas Rebbe, Doris Melchner, Ralph Klemmer)
Die Finalistinnen präsentierten sich im ersten Durchgang in Trachtenmode von Spieth & Wensky.
Zwei der Finalistinnen in feschen Dirndl.
Backstage bei der Wahl zur Miss Internet: Drei Finalistinnen - bereits in Abendkleidern.
Der zweite Durchgang: Die Finalistinnen präsentieren sich der Jury in Abendkleidern.
Aylin Erenuludag stellt sich der Jury und dem Publikum vor.
Kandidatin Yasmin Schmidt mit der Startnummer zwei.
Yasmin Schmidt in Bademode.
Kandidatin Tina Baumgartner in Bademode.
Bei der Bekanntgabe der Siegerinnen kann es Aylin Erenuludag kaum fassen: Sie ist die Vize-Miss Internet 2017.
Noch überraschter jedoch ist Tina Daosri: Sie wird von der Miss Bremen 2016, Dana Schäfer, zur Miss Internet 2017 gekrönt.
Tina Daosri ist die Miss Internet 2017.
Die strahlende Siegerin.
Tina Daosri wird am 31. Januar in das Missen-Camp im TUI Magic Life in Fuerteventura fliegen.
Die glücklichen Schärpen-Trägerinnen: Evi Reininger, Aylin Erenuludag und in der Mitte Tina Daosri mit Krönchen.
Neue Themen
Top Themen