Miss Schweiz: Diese elf Kandidatinnen stehen im Finale

Kommentare2

Mehr als tausend Frauen haben sich zur Wahl der Miss Schweiz beworben. Vergangenes Wochenende fiel beim Missen-Camp in Brunnen SZ die Entscheidung, wer es ins grosse Finale am 10. März geschafft hat.

Ursula Wipfli aus Vuarrens VD ist die älteste Final-Teilnehmerin. Die 25-jährige Studentin geht in ihrer Freizeit unter anderem der japanischen Kampfkunst Aikido nach.
Stefanie Müller aus Willerzell SZ ist das Nesthäkchen der Gruppe. Die Hairstylistin feiert am 28. Februar ihren 18. Geburtstag.
Melanie Müller ist dagegen bereits 24 Jahre alt. Die Blondine kommt aus Opfikon ZH und ist beruflich als Pflegefachfrau tätig.
Vanessa Leuzinger aus Emmetten NW studiert noch. In ihrer Freizeit biket und wandert die 21-Jährige gerne. Ausserdem ist sie begeisterte Malerin.
Marla Fritz aus Montagnola TI ist ebenfalls Studentin. Zu den Hobbys der 18-Jährigen gehören Tanzen, Golfen und Tauchen.
Jastina Doreen Riederer ist 19 Jahre alt und kommt aus Spreitenbach AG. Auch die Detailhandelsfachfrau treibt in ihrer Freizeit gerne Sport - vor allem Luftringakrobatik.
Karen Molinari wird am 7. Februar 21 Jahre alt. Die Studentin aus Bogis Bossey VD geht in ihrer Freizeit sehr gerne zum Fitness.
Laura Marques aus Thônex GE zählt auch zu den ganz jungen Kandidatinnen. Die Studentin, die hobbymässig gerne singt, wurde erst am 14. Januar 19 Jahre alt.
Michela Russo studiert ebenfalls. Die 22-Jährige kommt aus Riva San Vitale TI und verbringt ihre Freizeit gerne mit Skifahren, Joggen und Tanzen.
Mercedes Klingelfuss arbeitet als Gesundheitstherapeutin. Nebenbei geht die 23-Jährige aus Rapperswil SG gerne wandern und liest sehr viel.
Sheila Kern aus Hinwil ZH ist 22 Jahre alt und arbeitet als Flight Attandant. Wenn sie Zeit dafür findet, backt Sheila gerne oder geht zum Geräteturnen.