Lena Meyer-Landrut, S!sters und Co. - Highlights des ESC-Vorentscheids 2019

Kommentare44

Deutschland hat seine neuen Teilnehmer für den Eurovision Song Contest am 18. Mai in Tel Aviv gefunden. Das Duo S!sters wird mit der Ballade "Sister" in Israel antreten. Bevor diese Entscheidung am 22. Februar gefallen war, bekam das Publikum bei "Unser Lied für Israel" einiges geboten. Die Highlights. © spot on news

Wer tritt in die Fussstapfen von Michael Schulte? Der Rotschopf belegte beim Eurovision Song Contest 2018 mit seinem Hit "You Let Me Walk Alone" einen grandiosen vierten Platz. Am 22. Februar performte er beim Vorentscheid für den diesjährigen ESC sein neues Lied "Back To The Start" – unterstützt von Barbara Schöneberger.
Die Blondine übernahm in diesem Jahr den Moderations-Platz von Entertainer Elton. Ganz alleine war sie allerdings nicht. Auch "Tagesschau"-Moderatorin Linda Zervakis, die den Job bereits 2018 gemeistert hatte, war in Berlin wieder mit dabei.
"Unser Lied für Israel" konnte mit einer namhaften Gästeliste glänzen. Während das TV-Publikum sowie eine nationale und eine internationale Jury über Deutschlands diesjährigen ESC-Kandidaten abstimmten, rockten Andreas Bourani (links) und Udo Lindenberg gemeinsam die Bühne. Wer performte an dem Abend noch?
Die 28-jährige Makeda aus Bonn trat mit ihrer Soul-Single "The Day I Loved You Most" an. Ihre Gesangserfahrung: Die Sängerin und Songwriterin tourt nicht nur mit ihrer eigenen Band umher, sondern spielte auch schon im Musical "Bodyguard" die Hauptrolle.
Deutlich unerfahrener auf der Bühne wirkte Gregor Hägele. Der 18-Jährige aus Stuttgart performte am Abend die Ballade "Let Me Go" – zum ESC schickten ihn die Zuschauer allerdings nicht.
Im Netz hatten sich viele Social-Media-Nutzer positiv über den Beitrag von Lilly Among Clouds ausgesprochen. Die Performance ihrer Piano-Indie-Pop-Komposition "Surprise" kam beim Publikum gut an. Am Ende reichte es dann aber doch nicht aus.
Ein knappes Outfit, peppige Tanzeinlagen und jede Menge bunter Lichter: Aly Ryan gab auf der Berliner Bühne wirklich alles. Der Song "Wear Your Love" der 23-Jährigen, die mit 16 in die USA auswanderte, überzeugte allerdings weniger.
2015 versuchte Linus Bruhn sein Glück bei "The Voice of Germany", 2019 wollte er den ESC ansteuern. Der 20-Jährige, der bereits als Musical-Darsteller den jungen Tarzan spielte, gab seinen Song "Our City" zum Besten.
Es gibt viele Treppenstufen zu erklimmen, möchte man ganz gross rauskommen. Der früheren "The Voice of Germany"-Kandidatin BB Thomaz schien das bewusst zu sein. Sie versuchte mit ihrer Musical-ähnlichen Nummer "Demons" Eindruck zu hinterlassen.
Auch Revolverheld brachte die Bühne zum Beben. Warum ausgerechnet die deutsche Pop-Rock-Band in der Show auftrat? Frontmann Johannes Strate wurde in diesem Jahr erstmals die Ehre zuteil, Jury-Mitglied des Vorentscheids zu sein. Und deren Wahl fiel auf…
...S!sters: Das Duo Carlotta Truman (rechts) und Laurita überzeugten sowohl Publikum als auch Jury mit ihrer ruhigen Ballade "Sisters", die sie auch beim diesjährigen ESC in Israel performen werden. Die beiden Frauen im Alter von 19 und 26 Jahren sind allerdings gar nicht verwandt, sie kennen sich erst seit Kurzem.