• Beim ESC 2022 kehren die Vorjahresgewinner Måneskin zurück auf die Bühne.
  • Doch Sänger Damiano David hielt sich humpelnd und unter Schmerzen immer wieder das Bein.
  • Am Ende fand er aber sein Lächeln wieder und gab den ESC-Kandidaten noch schmunzelnd einen Tipp mit auf den Weg.

Mehr Infos zum ESC 2022 finden Sie hier

Die italienischen Grand-Prix-Gewinner Måneskin aus dem vergangenen Jahr haben beim Eurovision Song Contest (ESC) 2022 erst für leichte Verwirrung, dann für Schmunzeln gesorgt. Am späten Samstagabend spielten sie nach dem Durchlauf der diesjährigen ESC-Finalisten auf der Bühne des Palaolimipico in Turin vor Tausenden Zuschauern ihren neuen Song "Supermodel".

Sänger und Frontmann Damiano David hinkte bei dem Auftritt und hüpfte auf einem Bein über die Bühne. Im Interview nach dem Song liessen sich seine Schmerzen kaum mehr verbergen, nach dem Auftritt wurde er gestützt von der Bühne begleitet.

Hintergrund war eine Beinverletzung, wegen der die Band, anders als vorgesehen, bei den vorangegangenen Generalproben nicht aufgetreten war, was zu Protesten der anwesenden Zuschauer geführt hatte (lesen Sie hier den ESC-Abend noch einmal in unserem Live-Ticker nach).

Beim ESC 2022 kehren die Vorjahresgewinner Måneskin zurück auf die Bühne.

Am Ende hatte David trotz Schmerzen aber noch schmunzelnd einen Tipp für die diesjährigen ESC-Kandidaten: "Habt Spass und kommt nicht zu nah an den Tisch", sagte er am Ende des Auftritts mit einem Augenzwinkern. Er spielte damit auf einen Vorfall vom ESC 2021 in Rotterdam an, bei dem die Band mit "Zitti e buoni" den Sieg für Italien geholt hatte.

Eine Kamera hatte ihn damals im sogenannten Green Room eingefangen, dem Bereich, wo die Künstler nach ihrem Auftritt sitzen. Dort war zu sehen gewesen, wie David sich zum Tisch gebeugt und sich dann ruckartig aufgerichtet hatte. Der Vorwurf vieler Zuschauer lautete damals: Der hat doch gekokst. David bestritt die Vorwürfe und machte zum Beweis einen Drogentest - mit negativem Ergebnis. (dpa/mgb)

Lesen Sie auch: Letzter Platz beim ESC: Dieter Bohlen äussert sich zur deutschen Eurovision-Niederlage

Eurovision Song Contest 2022 - Finale
Bildergalerie starten

Grosse Emotionen und ein würdiger Sieger: Das war das ESC-Finale 2022 in Turin

Am 14. Mai 2022 fand ab 21:00 Uhr das Finale des 66. Eurovision Song Contests in Turin statt. Wie erwartet gewinnen Kalush Orchestra aus der Ukraine. Der deutsche Teilnehmer Malik Harris landet abgeschlagen auf dem letzten Rang.