• Musik aus Finnland? Da denken die meisten wohl an Bands wie Lordi, Apocalyptica oder Nightwish.
  • Doch vor allem der Festival-Sommer zeigt, dass das Land viel mehr zu bieten hat.
  • Diese fünf Festivals sind längst keine Geheimtipps mehr - von Klassik über Jazz zu elektronischen Klängen ist alles dabei.

Mehr Festival-News finden Sie hier

In Finnland gibt es weit mehr als nur wilde Natur. Diese fünf Festivals haben sich auch weit über Finnland hinaus einen Namen gemacht und locken Besucher in den Norden.

Ruka: Das Elektrofestival in Lappland

Lappland ist bekannt für seine Natur, Seen und grüne Baumwipfel. Deutlich weniger ruhig geht es beim Solstice Festival von 23. bis 25. Juni zu. In diesen drei Tagen geben elektronische und experimentelle Musik den Ton an. Infos und Tickets unter https://solsticefestival.fi/

Elektro bis Jazz: Festivaltipps für Finnland-Urlauber
Lappland ist bekannt für seine Nordlicher - und Elektrofestivals. In Ruka findet das "Solstice Festival" Ende Juni statt.

Savonlinna: Opern-Klassiker vor mittelalterlichem Schloss

Fans gediegener Musik werden eventuell beim Savonlinna Opera Festival fündig. Noch als Geheimtipp bietet es vor der historischen Kulisse der mittelalterlichen Wasserburg Olavinlinna einen Monat lang von 1. bis 31. Juli klassische Musik für ein breites Publikum: Von Abendkleid bis Gummistiefel soll es schon alles gegeben haben, verspricht der Organisator. Mehr dazu: https://operafestival.fi/en/

Elektro bis Jazz: Festivaltipps für Finnland-Urlauber
Opernfans kommen beim Savonlinna Opera Festival im Juli auf ihre Kosten.

Helsinki: Indie, Jazz und Soul in der Hauptstadt

Weniger Natur, mehr Kraftwerk verspricht das Flow Festival im alten Kraftwerksdistrikt Suvilahti der finnischen Hauptstadt von 12. bis 14. August. Mit namhaften Künstlern wie Florence + the Machine gehört es inzwischen zu einem der wichtigsten Musik- und Kunstfestivals Europas. Dabei reicht das Angebot von Indie bis Soul, von Jazz bis Folk bis hin zu Club-Sounds. Alle Infos: https://www.flowfestival.com/en/

Elektro bis Jazz: Festivaltipps für Finnland-Urlauber
Weniger Natur, aber mehr Industriechic bekommen Musikfans im August beim "Flow Festival" in Helsinki.

Mariehamn, Åland: Inselfestival mitten in der Ostsee

Idyllisch inmitten der Ostsee zwischen dem finnischen und schwedischen Festland gelegen, befindet sich das Inselarchipel Åland. In der Inselhauptstadt Mariehamn lockt der nordische Jazz beim Åland Sea Jazz vom 5. bis 6. August Musikfans in die finnische Natur. Das Festival gehört zu einer vierteiligen Festivalserie, das in Mariehamn sein Ende findet. Mehr Infos unter: https://alandseajazz.fi/en/home/

Elektro bis Jazz: Festivaltipps für Finnland-Urlauber
Das "Åland Sea Jazz" findet Anfang August in Mariehamn auf der Hauptinsel der Åland-Inseln statt.

Oulu: Das Heavy Metal Festival für Szenefans

Bei Finnland denken viele Musikfans an Heavy Metal. Etliche bekannte Vertreter des Genres mit allen seinen Spielartem stammen aus dem Land. In der nordfinnischen Stadt Oulu steigt vom 1. bis 3. Juli das Metal Capital Festival - das zugleich grösste Metal Festival Finnlands. Headliner sind: Meshuggah, Kreator und Armaranthe. Mehr dazu unter https://metalcapital.fi/ (dpa/dh)

"Rock am Ring" und "Rock im Park": Veranstalter kündigen für 2022 Neuheit bei Tickets an

"Rock am Ring" und "Rock im Park" gehören zu den traditionsreichsten Rockfestivals Deutschlands. Jetzt gab der Festivalveranstalter bekannt, dass ab sofort auch Tagestickets für die beiden Events erhältlich sind.
Teaserbild: © dpa / Jussi Hellsten/Visit Finland/dpa-tmn